Head of Competence Center Digital Design FPGA (m|w|d)

„Inspiring images. Since 1917.“ ARRI ist ein global tätiges Unternehmen der Film- und Medienbranche mit weltweit rund 1400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die nach August Arnold und Robert Richter benannte Firmengruppe wurde in München gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz befindet. Weitere Niederlassungen existieren in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien.

Die ARRI-Gruppe besteht aus den Geschäftsbereichen Camera Systems, Lighting, Media und Rental, die sich der Verbindung von Kunst und Zukunftstechnologien für bewegte Bilder verschrieben haben. ARRI ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Kamera- und Beleuchtungssystemen für die Film- und Fernsehindustrie mit einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk. Darüber hinaus ist ARRI als integrierter Mediendienstleister in der Post- und Koproduktion und im Weltvertrieb von Filmen sowie als Kamera-, Licht- und Bühnenverleih für professionelle Produktionen tätig.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat ARRI in Anerkennung der innovativen Leistungen für die Filmindustrie bislang 19 wissenschaftliche und technische Auszeichnungen verliehen.

Head of Competence Center Digital Design FPGA (m|w|d)

ARRI Media GmbH
Munich
Ihre Aufgaben:
  • Leitung des Center of Competence (CoC) Digital Design in der Forschung und Entwicklung des Geschäftsbereichs Camera Systems
  • Übergreifende Verantwortung für die Entwicklung von FPGA-Firmware und -Systemen in ARRI Kameras, von der Pinout-Planung über die Entwicklung von IP-Blöcken bis zum fertigen Top-Level Design der Bildverarbeitungskette
  • Koordination und Planung der Ressourcenverteilung auf Entwicklungsprojekte in Abstimmung mit Projektleitern, weiteren CoCs und Technical Leads
  • Sicherstellung der Qualität und Dokumentation der Entwicklungsaufgaben
  • Koordination externer Entwicklungspartner und Abstimmung der Aufgaben und Liefertermine mit den internen Zeitplänen
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung der internen Prozesse und Methoden im CoC, sowie Technologie-Scouting im Fachgebiet Digital Design
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Team- und Projektleitung
  • Fundierte Berufserfahrung in der FPGA/ASIC-Programmierung mit VHDL
  • Fundierte Fachkenntnisse im Design und der Verifikation großer FPGA/ASIC Systeme
  • Kenntnisse im Bereich digitaler Bildverarbeitung und Kameratechnik sowie HW/SW-Codesign
  • Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative und Motivation
  • Ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Unternehmerisches und fachübergreifendes Denken
  • Sehr gute Englischkenntnisse
Wir bieten:
  • Flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub sowie Sonderurlaubstage bei bestimmten Anlässen
  • Eine marktgerechte Vergütung und attraktive Zusatzleistungen
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Spannende Entwicklungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Mitarbeiterevents
  • Ein Corporate Benefits Programm mit vergünstigten Mitarbeiterangeboten

Es erwartet Sie ein herausforderndes und spannendes Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und internationaler Ausrichtung!

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehalts­vor­stellung.

Simone Leyser