Entwicklungsingenieur Mechanical Design Camera Systems (m|w|d)

Arnold & Richter Cine Technik (ARRI) ist eine global tätige Unternehmensgruppe der Film- und Medien­branche mit weltweit rund 1.500 Mitarbeitern. Die Firma wurde 1917 in München gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz befindet. Weitere Niederlassungen existieren in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien.

Die ARRI Gruppe besteht aus den fünf Geschäftsbereichen Camera Systems, Lighting, Media, Rental und Medical. ARRI ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Kamera- und Beleuchtungs­systemen für die Film- und Fernsehindustrie mit einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk. Darüber hinaus ist ARRI integrierter Mediendienstleister in der Post- und Koproduktion und im Weltvertrieb von Filmen sowie im Kamera-, Licht- und Bühnenverleih. Der Geschäftsbereich Medical fokussiert sich auf den Einsatz von ARRI Kerntechnologien in der Medizintechnik.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat ARRI in Anerkennung der innovativen Leistungen für die Filmindustrie bislang 19 wissenschaftliche und technische Auszeichnungen verliehen.

Entwicklungsingenieur Mechanical Design Camera Systems (m|w|d)

ARRI Media GmbH
Munich
Ihre Aufgaben:
  • Entwicklung professioneller Filmkameras und deren Komponenten, insbesondere des mechanischen Systems, von der Konzepterstellung bis zur Serienüberführung
  • Verantwortung für die Gestaltung und Optimierung hinsichtlich der Funktion, des thermischen Haushalts, des Leichtbaus und der strukturmechanischen Eigenschaften
  • Integration von optischen und elektronischen Komponenten in das Design 
  • Durchführung von technischen Berechnungen und Simulationen (analytisch, FEM, CFD) bzw. Koordination sowie Bewertung bei Partnern
  • Konstruktion von Bauteilen, Baugruppen und Geräten sowie Auslegung funktions- und fertigungsgerechter Form- und Lagetoleranzen
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen im Bereich R&D, Montage, Service und mit Lieferanten in der Produktentwicklung
  • Erstellung von normgerechten Zeichnungen und Überführung der technischen Daten in SAP
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik, Feinwerktechnik, Luft- und Raumfahrttechnik oder eines vergleichbaren Bereichs
  • Freude daran, selbstständig in einem kreativen und innovativen Umfeld zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen
  • Erste Berufserfahrung in der Produktentwicklung
  • Fundierte analytische und methodische Kenntnisse in der Entwicklung von komplexen opto-mechanischen und mechatronischen Produkten
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie eine systematische, lösungs- und zielorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Auslegung von komplexen Toleranzketten
  • Sicherer Umgang mit 3D-CAD Systemen
  • Vorzugsweise Kenntnisse in der FEM-Berechnung und der Thermosimulation
  • Gute Englischkenntnisse
Wir bieten:
  • Flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub sowie Sonderurlaubstage bei bestimmten Anlässen
  • Eine marktgerechte Vergütung und attraktive Zusatzleistungen
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Spannende Entwicklungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Mitarbeiterevents
  • Ein Corporate Benefits Programm mit vergünstigten Mitarbeiterangeboten

Es erwartet Sie ein herausforderndes und spannendes Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und internationaler Ausrichtung!

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehalts­vor­stellung.

Simone Leyser