ARRI eröffnet Niederlassung in Frankreich

ARRI verstärkt Engagement in Frankreich durch eine neue Tochtergesellschaft, welche die Aktivitäten der Business Units Camera Systems und Lighting koordiniert.

Mit der Gründung der Tochtergesellschaft ARRI CT France (CT für Cine Technik) verstärkt das deutsche Filmtechnikunternehmen ARRI sein Engagement auf dem französischen Markt. Damit eröffnet ARRI erstmals ein eigenes Büro vor Ort und koordiniert von dort aus die Aktivitäten der Business Units Camera Systems und Lighting und präsentiert zudem die ALEXA 65 von ARRI Rental in Frankreich. Diese Expansion stärkt nicht nur die Marke ARRI, sondern begünstigt auch Synergien zwischen den verschiedenen Business Units des Unternehmens. „Die französische Filmindustrie gehört zu den stärksten und renommiertesten der Welt. Daher freuen wir uns sehr über die Erweiterung unserer Präsenz in diesem bedeutenden Filmmarkt“, betont Dr. Jörg Pohlman, Vorstand der ARRI AG.

Für viele Jahre wurden Marketing und Business Development der Marke ARRI in Frankreich von Imageworks unter der Leitung von Natasza Chroscicki in langer Zusammenarbeit mit Natacha Vlatkovic vertreten. Die steigende Nachfrage erforderte jedoch eine Verstärkung des Geschäfts. Die neue Tochtergesellschaft von ARRI wird weiterhin von Natasza Chroscicki als Managing Director betreut und von Natacha Vlatkovic als Business Development Manager unterstützt. Dadurch bleibt die lokale Kompetenz, die ARRI Kunden in Frankreich gewohnt sind, erhalten. „Die Strategie von ARRI war es immer, eine enge Beziehung zu Kunden und Anwendern zu pflegen“, erklärt Natasza Chroscicki.

Natasza Chroscicki (links und oben) und Natacha Vlatkovic

ARRI CT France wird in ein großes, neues Boutique-Büro im Zentrum von Paris in der Nähe des Place de la République ziehen. Zu den Räumlichkeiten wird ein Showroom gehören, in dem die verschiedenen Produkte der Business Units Camera Systems und Lighting gezeigt werden. Darüber hinaus wird dort das Kamerasystem ALEXA 65 präsentiert, das exklusiv von ARRI Rental zum Verleih angeboten wird. „Heutzutage ist ein Raum, in dem Demos und Trainings stattfinden können, eine Notwendigkeit“, sagt Natasza Chroscicki. Und ergänzt: „Die Idee ist es, einen Platz für die Vernetzung und den Austausch mit den Kunden und Meinungsmachern der Industrie zu schaffen.“ Bei ARRI CT France wird es außerdem einen High-Dynamic-Range-(HDR)-Raum mit einem UHD-HDR-TV geben, auf dem Besucher Filmmaterial sehen und Workflows testen können.

ARRI CT France wird in ein neues Büro im Zentrum von Paris ziehen

Mit dem neuen Büro wird das Portfolio von ARRI in Frankreich um weitere Dienstleistungen ergänzt. Infolge des wachsenden Geschäfts der Business Unit Lighting hat ARRI den Branchenprofi Christian Léonard verpflichtet. Als Senior Director Business Development treibt er die EMEA-Aktivitäten des Unternehmens im Broadcast- und Theaterbereich mit besonderem Fokus auf Frankreich voran. Mit dem Potenzial von ARRIs ALEXA 65 für den ansteigenden Markt für Spiel- und Werbefilme in Frankreich freut sich ARRI Rental über einen Demo-Raum und ein erfahrenes Team vor Ort.

Das neue Büro von ARRI CT France soll im September 2017 – pünktlich zum 100. Firmenjubiläum – eröffnet werden.

Fotos: ARRI