ARRI auf der IBC 2017: „Fantastisches Line-up”

Neue Produkte, renommierte Branchenprofis auf dem Big-Screen-Event sowie eine große 100-Jahr-Feier: Die diesjährige IBC in Amsterdam war für ARRI etwas ganz Besonderes.

ARRI at IBC 2017 in Amsterdam: 100 Years Celebration and New Products

Have a look at ARRI's centennial celebrations in Amsterdam. Experience ARRI's latest product innovations, such as SkyPanel 360-C,  SkyLink, and Stabilized Remote Head

„Wir haben ein fantastisches Produkt-Line-up“, betonte ARRI Vorstand Dr. Jörg Pohlman zu Beginn der 50. IBC, die vom 15. bis 19. September 2017 in Amsterdam stattfand. Auf einer der weltweit wichtigsten Broadcast-Messen präsentierte ARRI sein umfangreiches Portfolio an professioneller Filmtechnik.

Am Stand 12.F21 in Halle 12 des Amsterdamer RAI konnten Fachbesucher ARRIs Produktneuheiten erstmals in Augenschein nehmen. Auf großes Interesse stieß das neue SkyPanel S360-C – der bisher größte und hellste LED-Scheinwerfer von ARRI überhaupt. Neben seiner hohen Leistungsfähigkeit beeindruckt die LED-Flächenleuchte Lichtprofis mit einer Vielzahl an außergewöhnlicher Funktionen. Dazu gehören unter anderem die komplett durchstimmbare Farbtemperatur, Lichteffekte bei großer Apertur, integriertes Wireless-DMX sowie ein einzigartiger Bügel aus Kohlenstofffaser. Mehr zum SkyPanel S360-C in einem Video von der IBC.

Auf großes Interesse stieß das neue SkyPanel S360-C – der bisher größte und hellste LED-Scheinwerfer von ARRI überhaupt

Die perfekte Lösung zur drahtlosen Steuerung der SkyPanels stellte ARRI auf der IBC gleich mit vor, denn mit SkyLink gehören DMX-Kabel der Vergangenheit an. Vollständig kompatibel zu allen SkyPanel-Modellen stellt SkyLink ein zweiteiliges System zur drahtlosen Kommunikation mit diesen per DMX und RDM dar. Mehr zu SkyLink in einem Video.

Mit SkyLink gehören DMX-Kabel der Vergangenheit an

Eine weitere Messeneuheit von ARRI stammt aus der im Markt sehr positiv aufgenommenen Produktlinie der Kamerastabilisierungssysteme: Der neue SRH-3 ist ein voll stabilisierter 3-Achsen-Remote-Head, mit dem Kameras jetzt noch flexibler und einfacher in Positionen kommen, die für den Operator zuvor unerreichbar erschienen. Ob am Set, im Studio oder bei einem Event – Dieser kompakte, hochqualitative stabilisierte Remote-Head bietet Problemlösungen, die vorher auf diesem Präzisionsniveau einfach nicht möglich waren. Mehr zum neuen SRH-3 in einem Video.

Hingucker am ARRI Stand: der neue SRH-3

Um ein neues Bundle namens Master Grips Basic Set wurden die Handkontrolleinheiten erweitert. Dieses enthält zusätzlich zum ARRI Master Grip einen rein mechanischen Standard Grip. Dadurch ist es nun möglich, vom bewährten ergonomischen Design der Master Grips für beide Hände zu profitieren, auch wenn nur mit einem elektronischen Griff gearbeitet wird.

Erstmals in Europa zu sehen waren die neuen externen ARRI Full-Spectrum-ND-Filter, die höchsten Kontrast und absolute Farbtreue bei HDR-Aufnahmen gewährleisten. Mehr dazu in einem Video.

Europapremiere für ARRIs neue externe Full-Spectrum-ND-Filter

Darüber hinaus präsentierte ARRI in Amsterdam zahlreiche etablierte Produkte und Dienstleistungen. Experten von ARRI erläuterten Premium-Kamerasysteme wie ALEXA SXT W, ALEXA Mini, ALEXA 65 und AMIRA, High-end-Objektive ebenso wie Stabilisierungssysteme und ein umfangreiches Sortiment an professionellem Kamerazubehör. Im Bereich Licht waren unter anderem die komplette SkyPanel-Range, die Scheinwerfer der Serien L und M sowie passendes Zubehör zu sehen. Außerdem konnten Messebesucher die Vorteile des Cloud-Services ARRI Webgate kennenlernen und sich im HDR-Tunnel von mit ARRI Kameras aufgenommenen Bildern in High Dynamic Range (HDR) beeindrucken lassen. Einblicke in aktuelle Unternehmensentwicklungen und Produkte gewährt die jüngste Ausgabe des Magazins „ARRI News“, die ebenfalls am Stand auslag: http://www.arri.com/de/magazine

Das Team von ARRI auf der IBC

Im HDR-Tunnel konnten sich Messebesucher von mit ARRI Kameras aufgenommenen Bildern in High Dynamic Range (HDR) beeindrucken lassen

Einen weiteren Höhepunkt der Messe stellte ARRIs fast schon traditionelles Big-Screen-Event dar. Die Veranstaltung, zu der mehr als 600 Zuschauer ins IBC-Auditorium kamen, stand diesmal im Zeichen des 100. Geburtstag von ARRI. Nach der Begrüßung durch Dr. Jörg Pohlman stellte Henning Rädlein, Head of Digital Workflow Solutions, die Videoserie „The Filmmaker’s View“ vor, für die ein Team von ARRI mehr als 250 Interviews mit Filmschaffenden und Zeitzeugen aus aller Welt führte. In einem Special Screening waren ausgewählte Highlights dieses außergewöhnlichen Jubiläumsprojektes zu sehen.

In „The Filmmaker´s View“ schildern renommierte Filmemacher wie Ang Lee, wie Technologie ihre künstlerische Arbeit verändert hat

Anschließend begrüßten Experten von ARRI prominente Branchengäste auf der Bühne. Im Gespräch mit Mike Wagner, Senior Product Manager bei ARRI Lighting, erinnerte sich Oberbeleuchter und Lichtdesigner Keith S. Woods an seine ersten Erfahrungen mit SkyPanels von ARRI. „Wir haben ein 6.000-Watt-Space-Light durch etwas ersetzt, das weniger Strom verbraucht als mein Toaster“, bemerkte er.

Oberbeleuchter und Lichtdesigner Keith S. Woods erinnerte sich an seine ersten Erfahrungen mit SkyPanels von ARRI

Farb-Guru Peter Doyle, Supervising Visual Colorist bei Technicolor, teilte seine Erfahrungen bei HDR-Workflows und demonstrierte anhand von Clips die Vorteile einer Dolby-Vision-Projektion sowie des ALEXA-Sensors.

Teilte seinen Erfahrungen bei HDR-Workflows: Peter Doyle (Technicolor)

Mit Marc Shipman-Mueller, Product Manager Camera Systems, sprachen Emer Patten, Executive Producer bei EP-PIC, und Dan Studley, Group Technical Director of Procam, über ihre Arbeit an „The Who at Royal Albert Hall“. Bei der Produktion des Konzertfilms wurde mit AMIRA und ALEXA Mini im Multicam-Modus gedreht.

Emer Patten (EP-PIC) ...

... und Dan Studley (Procam) sprachen über ihre Arbeit an „The Who at Royal Albert Hall“

Schließlich erklärte Ari Robbins, Steadicam-Operator bei „La La Land“ (2016 mit dem Oscar für die Beste Kamera ausgezeichnet), warum ihn das Kamerastabilisierungssystem ARRI TRINITY so begeistert: „Es ist ein bisschen wie ein kleiner, wandernder Kran. Es gibt keinen Ort mehr, an dem ich das Objektiv nicht platzieren kann.”

Ari Robbins („La La Land“) erklärte, warum ihn das Kamerastabilisierungssystem ARRI TRINITY so begeistert

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Kamerastabilisierungssysteme TRINITY und MAXIMA demonstrierte ein neues Showreel, das auf dem Big Screen seine Weltpremiere erfuhr. Weitere Bilder von ARRIs Big-Screen-Event gibt es bei Facebook.

„Die IBC stellt für uns eine fantastische Plattform dar, um Menschen aus aller Welt zu treffen. Sie ist wahrscheinlich die internationalste Messe der gesamten Industrie“, erklärte ARRI Vorstand Dr. Jörg Pohlman. Um den Austausch mit Branchenprofis ging es etwa bei einem Empfang der Abteilung Digital Workflow Solutions am ARRI Stand. Und schon kurz vor Beginn der IBC lud ARRI internationale Händler ein, um mit ihnen über die neuesten Produkte und Dienstleistungen zu diskutierten.

ARRI Vorstand Dr. Jörg Pohlman in Amsterdam: „Die IBC stellt für uns eine fantastische Plattform dar, um Menschen aus aller Welt zu treffen“

Am Vorabend der IBC 2017 veranstaltete ARRI eine große 100-Jahr-Feier im Amsterdamer Filmmuseum EYE – und stieß mit rund 1000 langjährigen Kunden, Partnern und Freunden aus aller Welt auf die erfolgreiche Zusammenarbeit und die gemeinsame Zukunft an. Impressionen des denkwürdigen Abends gibt es bei Facebook.

Am Vorabend der IBC 2017 veranstaltete ARRI eine große 100-Jahr-Feier im Amsterdamer Filmmuseum EYE

„Die IBC 2017 ist vorbei. Sie wird in die Geschichte als eine unserer besten Veranstaltungen in Amsterdam eingehen“, fasste Stephan Schenk, Managing Director der Business Unit Camera Systems, zusammen. „Und dass liegt nicht nur an unseren tollen neuen Produkten. Denn die gesamte Atmosphäre war durch die 100-Jahre-Party und das Big-Screen-Event geprägt.“

Zufrieden mit der IBC 2017 (v. l.): Dr. Jörg Pohlman, Stephan Schenk und Markus Zeiler (alle ARRI)

Weitere Fotos von der IBC bei Facebook

Fotos: ARRI