ARRI Lens Illumination Guide (LIG – Leitfaden zur Bildkreisausleuchtung)

Der ARRI Lens Illumination Guide (LIG) ist ein interaktiver visueller Leitfaden, der veranschaulicht, wie die verschiedenen Objektive die unterschiedlichen Sensorformate und die gewünschten Bildseitenverhältnisse der ARRI ALEXA, ALEXA Mini und AMIRA Kameras ausleuchten. Der LIG ist nur als erster Schritt und Leitfaden zu verstehen. In jedem Fall empfehlen wir, eigene Testaufnahmen zu machen, um das genaue Verhalten der Objektive, die Sie verwenden möchten, einschätzen zu können.


Jeder Objektivtyp ist für einen bestimmten Bildkreis konzipiert, innerhalb dessen der Hersteller die Abbildungsqualität und die Bildfeld-Ausleuchtung garantiert. Auch außerhalb dieses Bildkreises erzeugen Objektive noch ein Bild, aber nicht mehr mit der definierten Abbildungsqualität. Noch weiter außerhalb des Bildkreises kommt man zu einer Grenze, ab der kein Licht mehr durchkommt; diese Grenze definiert den Ausleuchtungskreis. Die Größe des Ausleuchtungskreises ist abhängig von Objektiv-Bauart, der Brennweite sowie der Entfernungs- und Irisblenden-Einstellung. Der Lens Illumination Guide bietet Ihnen Tools, mit denen Sie all diese Parameter durchspielen können. Alle Objektive sind im Zentrum heller und zeigen dort eine bessere Bildqualität als zu den Bildrändern hin, wobei das Ausmaß dieses Abfalls stark von Objektiv zu Objektiv variiert.

Der Lens Illumination Guide zeigt Ihnen, wieviel Ausleuchtung je nach Sensorformat und gewünschtem Bildseitenverhältnis erreicht wird. Der Leitfaden geht jedoch nur auf die Ausleuchtung ein, nicht auf andere Qualitätsparameter. Er wurde anhand von Graukartenaufnahmen mit jedem einzelnen Objektiv erstellt und liefert einen groben Richtwert. Bitte beachten Sie, dass je nach Bildinhalten Ihre Ergebnisse abweichen können. Die Messergebnisse sind unter Einsatz der realen Objektive (also nicht auf Basis von technischen Daten) entstanden, die jeweiligen Seriennummern der Objektive sind angegeben. Aufgrund von Fertigungstoleranzen und individuellen Nutzungs- und Wartungsbedingungen der Objektive können Messergebnisse, die Sie selber erzielen, auch abweichen.


Neu: Wir haben das Tool für Sie aktualisiert. Jetzt sind auch alle Master Prime Objektive (außer das 14mm), das Master Macro, alle Ultra Primes, das Alura Studio sowie die Lightweight Zooms und das Ultra Wide Zoom mit aufgenommen. Außerdem haben wir die Cooke Mini S4 in 18, 25, 32 und 40 mm vermessen. Demnächst mehr!