Wet Gate spart Zeit, und noch wichtiger: Es löst Probleme, die anders nicht gelöst werden könnten.

L'Immagine Ritrovata ist ein hochspezialisiertes Labor für Filmrestauration. Es entwickelte sich dank der guten Arbeit der Stiftung „Fondazione Cineteca di Bologna“, mit der das Labor dauerhaft kooperiert.
Heute ist L'Immagine Ritrovata ein internationaler Leuchtturm in diesem Bereich, dank Methodenentwicklung, dauerhafter Forschung und vielfältiger Aktivitäten zur Restauration des Weltfilmerbes.
Das Labor umfasst Einrichtungen für alle Workflows, von 4K bis zu fotochemischen Prozessen. Es ist mit State-of-the-Art-Equipment ausgestattet und darauf zugeschnitten, Filme aller Kinoepochen restaurieren zu können.


Wenn wir einen richtig schlechten Abschnitt erhalten, lassen wir ihn durch das Wet Gate laufen.

Das 1935 gegründete BFI National Archive enthält eine der größten Film- und Fernseh-Sammlungen weltweit. Es umfasst Filme von den Anfangstagen des Mediums bis zum 21. Jahrhundert, insgesamt rund eine Million Titel.
Es kümmert sich um ein Spektrum weitgehend vergessener Formate, damit künftige Generationen das Filmerbe genießen können. Dazu nutzt es die aktuellsten Konservierungsmethoden. Das BFI National Archive bearbeitet alle Anfragen für Archivmaterial.


Wir wollten mit ARRISCAN und ARRILASER eine komplette Kette haben, um unsere eigene Sammlung nicht nur zu restaurieren, sondern auch für lange Zeit zu erhalten.

Das Polish National Film Archive in Warschau, ein Mitglied des Verbands der Europäischen Filmarchive, hat die größte Sammlung von Filmen und Archivalien in Europa. Die wichtigsten Ziele des Polish National Film Archive sind die Erhaltung des polnischen Filmerbes und ausgewählter Stücke des Weltkinos, deren systematische Konservierung sowie die Archivierung aller gesammelten Filme und Dokumente.


Ich war wirklich verblüfft, wie fortgeschritten die Technologie für die Filmrestaurierung in Europa ist und wie viel Mühe ARRI in den Bereich Archivierung gesteckt hat.

FPJ Productions ist dabei, rund 168 Filme des verstorbenen Nationalkünstlers der Philippinen restaurieren: Fernando Poe jun. Er hatte sie seit dem Jahr 1961 produziert.


Dank der punkturlosen Scanfunktion und Wet Gate können wir bei unserem Filmrestaurations-Projekt jetzt Filme bearbeiten, die vor 70 Jahren gedreht wurden.

China Film Post Company (ChinaFilmPost) ist eine fortschrittliche digitale Postproduktions-Einrichtung. Sie bietet eine Reihe von High-End-Serviceangeboten, inklusive Bildschnitt, VFX-Produktion, Digital Intermediate, Farbkorrektur, Soundproduktion, Filmrestauration und Produktion des DCDM (Digital Cinema Distribution Master).
Die Abteilung Restauration bietet Filmdigitalisierung sowie Film- und Tonrestauration in hoher Qualität. Möglich ist digitale Restauration bis zu einer Auflösung von 6K. China Film Post hat bereits mehr als 3.000 Filme in HD sowie 50 Filme in 2K restauriert.


Der Archiv-Transport-Modus des ARRISCAN ermöglicht, Bewegung und Spannung auf eine Vielzahl beschädigter Quellenmaterialien zuzu-
schneiden – für digitale Scans der höchsten Qualität.

John Palmer arbeitete früher als Kolorist und Projektmanager und wurde 2005 der erste Leiter von The Digital Film Bureau bei Soho Images. Das DFB ist seither von „The Ascent“ ins „Deluxe Empires“ umgezogen. John ist Spezialist im Bereich Scanning und Laseraufzeichnung. Er verwendet ARRISCAN und ARRILASER und arbeitet nicht nur an neuen Spielfilmen, sondern auch an großen Restaurationsprojekten von Archiven. John hat alles gescannt, von JAMES BOND – EIN QUANTUM TROST bis zu Hitchcock-Filmen der 1920er auf Nitrat.
Vor kurzem war Palmer Leiter der Abteilung Digital Film Services bei Molinare, jetzt ist er als selbständiger Berater tätig. Er versucht weiterhin, die Möglichkeiten des ARRISCAN voranzutreiben, damit er im Bereich Filmkonservierung an der Spitze bleibt.


1
2
>>