12 Apr 2010

Weit und schnell mit dem Master Prime 12 von ARRI und Zeiss

(NAB 2010, LAS VEGAS) – Als Anbieter der derzeit größten Kollektion an PL-Mount-Objektiven auf dem Markt erweitert ARRI jetzt mit dem brandneuen ARRI/Zeiss Master Prime 12 die kreativen Möglichkeiten noch mehr. Das neuartige Objektiv verbindet einen extremen Weitwinkel mit höchster optischer Qualität sowie einer schnellen Blende von T 1,3, die unvergleichliche Aufnahmen ermöglicht. 

 

Die maximale Blendenöffnung von T 1,3 ist ein äußerst ungewöhnlicher Wert für ein derart extremes Weitwinkelobjektiv. Zugleich besitzt das Master Prime die herausragende optische Leistungsfähigkeit und gerade Bildgeometrie der anderen Master Primes von ARRI. Die Kombination dieser Eigenschaften ist einzigartig und ermöglicht noch nie zuvor gesehene Bilder. Das Master Prime 12 ist das ideale Objektiv für weite Establishing Shots, ausschweifende Totalen, eingeengte Standorte, Verfolgungssequenzen und für viele weitere Einsatzbereiche. 

 

Noch vor fünf Jahren wäre ein 12-mm-Objektiv mit einer Blendenöffnung von T 1,3 und der optischen Qualität eines Master Prime technisch unmöglich gewesen. Die jüngsten Fortschritte im Bereich Konstruktion, Testverfahren und Herstellung von High-Tech-Optik haben es ARRI und Zeiss jedoch ermöglicht, neuartige und innovative Objektivdesigns zu entwickeln. Mit dem Master Prime 12 wurde ein neuer Meilenstein in der Herstellung optischer Geräte erreicht.

 

Eine der konkurrenzlosen Stärken der Festbrennweitenobjektive für Digital- und Filmkameras aus dem Programm von ARRI/Zeiss ist die Verfügbarkeit extremer Weitwinkelobjektive; hierzu gehören die Ultra-16-Objektive mit 6, 8, 9,5, 12 und 14 mm, die Ultra Primes mit 8, 10, 12 und 14 mm und das Master Prime mit 14 mm. Kein anderes Unternehmen bietet solch eine große Auswahl an aufeinander abgestimmten Festbrennweitenobjektiven mit derart vielen Weitwinkeloptionen an. Die Weitwinkel-Primes von ARRI/Zeiss stellen den aktuellsten Stand der optischen Technik dar und erfordern ein Höchstmaß an Fertigungsgeschick – ein Erfahrungsschatz, über den nur sehr wenige Unternehmen verfügen.


 

 

 

 

###

 

 

Das Unternehmen ARRI

 

Die Arnold & Richter Cine Technik (A&R) mit Sitz in München wurde 1917 gegründet und ist der weltweit größte Hersteller für professionelles Filmequipment. 2001 wurde ARRI in eine GmbH & Co. KG umgewandelt. Das Unternehmen ist in allen Bereichen der Filmindustrie präsent: Engineering, Entwurf, Herstellung, Produktion, visuelle Effekte, Postproduktion, Geräteverleih und Labordienstleistungen (Bild und Ton). Die Palette der angebotenen Produkte und Technologien umfasst die professionelle digitale Bilderfassung mit der ALEXA-Kamera und der ARRIFLEX D-21, außerdem Kamerasysteme für die Filmformate 16 mm, 35 mm und 65 mm, Beleuchtungssysteme für Studio und Außendreh, digitale Bildverarbeitungssysteme wie ARRISCAN, ARRILASER, ARRICUBE und ARRI Relativity™. Diese Produkte und Dienstleistungen werden über ein weltweites Netzwerk aus Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Vertretungen vertrieben. 

 

Downloads

2010 NAB ARRI Camera Master Prime 12 DE (pdf, 107 K)

 

Zurück zur Übersicht