12 Apr 2010

Neue 2-Perforations-Filmantriebe von ARRI

(NAB 2010, LAS VEGAS) – ARRI stellt neue und verbesserte 2-Perforations-Filmantriebe für die Kameras ARRICAM Studio, ARRICAM Lite und ARRIFLEX 235 vor. Diese Filmantriebe können von qualifizierten Technikern schnell und wiederholt durch Antriebe mit 3- oder 4-Perforation ausgetauscht werden – dies bringt einmalige Vorteile für die Produktion mit sich.

 

Das 2-Perf-Format von ARRI ermöglicht  budgetorientierten Produktionen, einen kostengünstigen Weg zur Bildqualität des 35-mm-Formats. Mit einem nativen Seitenverhältnis von 2,39:1 sorgt das 2-Perf-Format für einen kinoartigen Widescreen-Look, der die volle Breite eines 35-mm-Einzelbildes ausnutzt. Da der Filmtransport über zwei statt der traditionellen vier Perforationslöcher erfolgt, entfällt der vorher ungenutzte Zwischenraum zwischen den Einzelbildern, wodurch weniger Filmmaterial verbraucht wird. Durch die Verwendung des 35-mm-2-Perf-Formats anstelle des 35-mm-4-Perf-Formats werden somit die Kosten für Material und FIlmentwicklung halbiert.

 

Als Aufnahmekonzept geht das 2-Perf-Format bereits auf das Techniscope-Format der 1960er-Jahre zurück; doch erst mit dem Aufkommen des DI-Postproduktions-Workflows ist dieses Format zu einer wirklich attraktiven und rentablen Option für moderne Filmemacher geworden. Ist die Entscheidung für den DI-Prozess einmal gefallen, sind keine zusätzlichen Arbeitsschritte oder Kosten erforderlich; so kann beispielsweise der ARRISCAN-Filmscanner Filmmaterial im 2-Perf-Format genau so einfach scannen wie in 3- oder 4-Perf gedrehtes Material. Eine konventionelle anamorphotische Vorführkopie aus gescannten 2-Perf-Bildern zu erzeugen ist eine einfache Angelegenheit.

 

Das 2-Perf-Format erlaubt außerdem längere Einzeldrehs als bisher, da man mit eine Rolle Film im Endeffekt doppelt so lange auskommt. Dieser Vorteil wurde bereits erfolgreich beim Dreh des mit der Goldenen Kamera ausgezeichnete Films Hunger (2008) genutzt, bei dem. Kameramann Sean Bobbitt BSC eine ganze Szene in einem einzigen, unglaublich spannungsgeladenen 20-Minuten-Take abgedreht hat. Auch bei weniger extremen Drehs muss die Filmkassette bei Verwendung des 2-Perf-Formats nur halb so oft gewechselt werden, der Arbeitsfluss wird seltener unterbrochen – ein Umstand, den Regisseure und Schauspieler gleichermaßen zu schätzen wissen.

 

Natürlich hat 2-Perf seine Vorzüge vor allem als Widescreen-Format für Spielfilme, inzwischen machen sich jedoch auch viele Produzenten von Fernsehspielen die Kostenersparnis und Bildqualität zunutze, um ihre Produktion aufzuwerten. Sogar bei Produktionen im 16:9-Bildformat sorgt 2-Perf für eine hervorragende Auflösung und einen einzigartigen Look bei sehr günstigen Kosten. Die historische Miniserie Emma (2009) wurde von Adam Suschitzky auf 2-Perforations-Kameras von ARRI gedreht; Kameramann Igor Martinovic hat dieses Format für Red Riding: 1980 (2009) verwendet, den mittleren Film einer gefeierten dreiteiligen Krimiserie.

 

Nach der erfolgreichen Einführung in die Filmindustrie durch ARRIs Verleihnetzwerk – bei ARRI Media in London und ARRI Rental in München – wurden die 35-mm-2-Perf-Filmantriebe noch weiterentwickelt und unterstützen inzwischen eine größere Zahl von Kamerafunktionen. Eine ARRICAM Studio, die mit dem neuen Antrieb ausgestattet ist, kann Laufgeschwindigkeiten von 1–60 fps vorwärts und 24 fps rückwärts erreichen, während sich bei der ARRICAM Lite 48 fps vorwärts und 24 fps rückwärts erreichen lassen. Die ARRIFLEX 235 läuft mit 75 fps (nur vorwärts), bei allen drei Kameras kann außerdem die gesamte Bandbreite an Verschluss-Öffnungswinkeln genutzt werden.

 

 

###

 

 

Das Unternehmen ARRI

 

Die Arnold & Richter Cine Technik (A&R) mit Sitz in München wurde 1917 gegründet und ist der weltweit größte Hersteller für professionelles Filmequipment. 2001 wurde ARRI in eine GmbH & Co. KG umgewandelt. Das Unternehmen ist in allen Bereichen der Filmindustrie präsent: Engineering, Entwurf, Herstellung, Produktion, visuelle Effekte, Postproduktion, Geräteverleih und Labordienstleistungen (Bild und Ton). Die Palette der angebotenen Produkte und Technologien umfasst die professionelle digitale Bilderfassung mit der ALEXA-Kamera und der ARRIFLEX D-21, außerdem Kamerasysteme für die Filmformate 16 mm, 35 mm und 65 mm, Beleuchtungssysteme für Studio und Außendreh, digitale Bildverarbeitungssysteme wie ARRISCAN, ARRILASER, ARRICUBE und ARRI Relativity™. Diese Produkte und Dienstleistungen werden über ein weltweites Netzwerk aus Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Vertretungen vertrieben. 

 

Downloads

2010 NAB ARRI Camera 2-Perf DE (pdf, 114 K)

 

Zurück zur Übersicht