08 Sep 2016

International Support Program

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG


ARRI startet ein exklusives Förderprogramm für internationale Filmemacher.

(München, 8 September 2016) - Die ARRI Gruppe hat eine neue Initiative ins Leben gerufen: das „International Support Program”. Dieses richtet sich an Filmemacher, die an außergewöhnlichen Projekten mit internationaler Ausrichtung arbeiten.

ARRI bietet ihnen mit dem Programm vielfältige Unterstützung an: von Koproduktion, Stoffentwicklung und Nutzung von ARRI Equipment bis zu Postproduktion und internationalem Vertrieb. Das Unternehmen stellt das Programm auf dem Toronto International Film Festival (8. bis 18. September) offiziell vor. ARRI Mitarbeiter der Standorte München, Berlin, Los Angeles, Toronto, New York und New Orleans werden anwesend sein und den Filmemachern für Gespräche zur Verfügung stehen.

ARRI engagiert sich seit fast hundert Jahren für die Filmindustrie. „Wir suchen gern nach neuen Wegen, der Branche etwas zurück zu geben und neue Talente zu fördern“, sagt Dr. Jörg Pohlman, Vorstand der ARRI AG. „Also haben wir das ‚International Support Program' ins Leben gerufen, um unser kontinuierliches Engagement zu unterstreichen.”

Erstmals haben talentierte Filmemacher die Möglichkeit, ihre Projekte mit Hilfe des vielfältigen Know-hows von ARRI zu realisieren.  Die Unterstützung wird auf die jeweiligen Anforderungen der ausgewählten Projekte zugeschnitten. Sie wird dazu beitragen, dass die Filmemacher ihre Visionen zum Leben erwecken und auf die Leinwand bringen können. Da die ARRI Gruppe Niederlassungen in der ganzen Welt hat, gibt es keine regionalen Beschränkungen: Filmemacher aller Länder können sich mit ihren Spielfilm- oder Dokumentarfilmprojekten online bewerben.

Weitere Informationen zum „International Support Program“ finden Sie unter: www.arri.com/isp

 


Über ARRI:

Das Unternehmen ARRI, dessen Hauptsitz in München ist, wurde 1917 gegründet. ARRI ist der weltweit größte Entwickler, Hersteller und Lieferant von Bewegtbildkameras, Digital-Intermediate-Systemen und Licht-Equipment. Die ARRI Gruppe besteht aus einem globalen Netzwerk von Niederlassungen und Partnern, das jeden Bereich der Filmindustrie abdeckt: den weltweiten Verleih von Kamera-, Licht- und Bühnenequipment durch ARRI Rental; umfassende Lichtsystem-Lösungen durch die ARRI Licht-Systemgruppe; Filmproduktion und Koproduktion, Bild- und Ton-Postproduktion, Digital-Lab-Dienstleistungen, Visual Effects sowie Film-Weltvertrieb durch ARRI Media. Im Jahr 2013 wurde ARRI Medical gegründet, um die Kerntechnologie und das Know How von ARRI in der Medizintechnik einzusetzen.

Zu den von ARRI hergestellten Produkten gehören die Kameras ALEXA 65, ALEXA SXT, ALEXA Mini und AMIRA, Master-Anamorphic-Objektive, SkyPanel, Scheinwerfer der L-Serie und M-Serie, Pro-Camera-Zubehör und Electronic-Control-System, die Archivierungstools ARRILASER und ARRISCAN, das Kamera-Stabilisierungssystem TRINITY sowie das digitale 3D-Operationsmikroskop ARRISCOPE.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat dem Unternehmen in Anerkennung seiner bahnbrechenden Produkte bislang 18 Auszeichnungen (Statuetten und Technik-Oscars) verliehen.


Firmenstandorte und weitere Informationen finden Sie unter www.arri.com
 

Kontakt:

Heiko Meyer
Copywriter/Editor
Corporate Marketing & Communications
+49 89 3809 1364
+49 174 330 3803
hmeyer@arri.de


 

Downloads

International Support Program - Pressemitteilung (docx, 41 K)

 

Zurück zur Übersicht