15 Sep 2011

HFF München setzt auf Licht von Oscar-Gewinnern

ARRI und OSRAM statten die Fernseh-Studios im Neubau der Muenchner Hochschule fuer Fernsehen und Film mit innovativen LED-Scheinwerfern aus


Mit ARRI und OSRAM hat sich die Muenchner Hochschule fuer Fernsehen und Film (HFF Muenchen) zwei Oscar-praemierte Partner ins Haus geholt, die als Impulsgeber in der Branche fuer innovative Lichtloesungen stehen. In den Studios der HFF wurden hochmoderne Scheinwerfer mit Halogen-Metalldampflampen und LED eingebaut, die den Studierenden das Neueste in Sachen Lichttechnik ermoeglichen. Die in den Fernseh- und TV-Studios zum Einsatz kommenden LED-Leuchtmittel von OSRAM ueberzeugen durch ihr farbig modulierbares, sehr effizientes Licht. Damit verfuegt die HFF ueber das erste Studio dieser Art in Deutschland. Die lichttechnische Planung der Studios wurde vom ARRI Projektteam in Berlin uebernommen.


Beide Partner der HFF haben sich bereits durch Hollywood-reife Leistung im Bereich Licht ausgezeichnet und wurden mit Oscars dafuer geehrt. So ist es ARRI und OSRAM ein gemeinsames Anliegen, dass aus den Absolventen der HFF kuenftig viele Oscar-Preistraeger hervorgehen werden. Das Engagement der Lichtspezialisten umfasst die Ausstattung der insgesamt vier TV- und Fernseh-Studios mit 36 neuesten ARRI-LED-Scheinwerfern der L7-Serie sowie 76 der ARRI TRUE BLUE-Scheinwerfer, in denen 575 Watt und 1200 Watt starke HMI-Lampen von OSRAM fuer optimale Tageslichtverhaeltnisse verbaut sind.


Premiere der LED-Leuchten in den HFF-Studios


„Es ist uns eine Ehre, die kuenftigen Stars der Film- und Fernsehszene mit modernster und leistungsstarker LED-Technologie in ihrem Schaffen zu unterstuetzen. Wir knuepfen damit an unsere grosse Tradition im Filmgeschaeft an", sagt Hans Joachim Schwabe, Leiter Specialty Lighting bei OSRAM, ueber die Partnerschaft mit der Filmhochschule. OSRAM hatte jeweils 1983 und 1987 einen Oscar fuer Filmlicht gewonnen. Und Sigrid Mueller, Leiterin der ARRI Business Unit Licht, betont: „Wir sind stolz darauf, mit unseren neuen Typen von LED-Scheinwerfern der L7-Serie die Muenchner HFF mit einer Technik auszustatten, die hoechste Qualitaetsansprueche erfuellt. Dabei handelt es sich um die weltweit ersten LED-Scheinwerfer, welche die typischen Merkmale eines Fresnel- Scheinwerfers wie kontinuierliche Fokussierung beim Wechsel von Spot zu Flood und ein homogenes Lichtfeld wirklich erfuellen. Durch die Kombination der kalt-brennenden, energiesparenden Vorteile der LED-Beleuchtungstechnik mit der kontrollierbaren Vielseitigkeit traditioneller Fresnel-Scheinwerfer verbindet ARRI die hervorragenden Eigenschaften beider Welten und hat damit einen wahrlich revolutionaeren Scheinwerfer geschaffen."


Auch die Muenchner Filmhochschule zeigt sich begeistert von der technischen Ausstattung, die OSRAM und ARRI im Neubau an der Gabelsbergerstrasse ermoeglicht haben: „Durch unsere beiden Beleuchtungspartner sind wir in der Lage, unseren Studenten Arbeitsbedingungen zur Verfuegung zu stellen, die sie an keiner anderen deutschen Hochschule finden. Mit dem Optimum an moderner Profi-Technik bieten wir ihnen eine Ausbildung auf allerhoechstem Niveau", sagt Professor Peter Slansky, Inhaber des Lehrstuhls fuer Technik an der HFF Muenchen
 

 

ÜBER ARRI

Arnold & Richter Cine Technik (ARRI) mit Sitz in Muenchen wurde 1917 gegruendet und ist weltweit der groesste Hersteller von Filmkameras, Digital Intermediate (DI) und Licht-Equipment. Die ARRI-Gruppe besitzt ein weltweites Netz von Tochtergesellschaften, Haendlern und Systemintegratoren, die in allen Bereichen der Film- un d TV- Industrie taetig sind, wie in Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Verleih, schluesselfertige Licht- und Studioloesungen, Postproduktion, Film- und Tonlabordienstleistungen und visuelle Effekte. Die bei ARRI hergestellten Produkte umfassen das bahnbrechende ALEXA-Digitalkamera-System, Filmkameras, professionelles Kamera-Zubehoer, modernste LED-Beleuchtungssysteme und DI-Loesungen wie der ARRISCAN und Archivierungstools. Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat ARRI's Technologien und kontinuierliche Innovationen bisher mit 16 Scientific und Engineering Awards geehrt.



 
ÜBER OSRAM


Osram (Muenchen), ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Siemens, ist einer der beiden fuehrenden Lichthersteller der Welt. Im Geschaeftsjahr 2010 wurde ein Umsatz von 4,7 Milliarden Euro erwirtschaftet. OSRAM ist ein Hightech-Unternehmen der Lichtbranche und macht 70 Prozent des Umsatzes mit energieeffizienten Produkten. Das stark international orientierte Unternehmen beschaeftigt weltweit rund 40.000 Mitarbeiter, beliefert Kunden in rund 150 Laendern und produziert in 42 Fertigungsstaetten in 16 Laendern (30. September). www.osram.de

Downloads

HFF Mu 776 nchen setzt auf Licht von Oscar-Gewinnern (pdf, 93 K)

 

Zurück zur Übersicht