12 Mai 2014

Grüner Teppich mit Dante zur Weltpremiere MATA MATA im ARRI Kino beim DOK.fest München

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

(München, 12.05.2014) – Gestern Abend war das DOK.fest München gemeinsam mit ARRI Gastgeber für die Weltpremiere MATA MATA, dem neuesten Film von Jens Hoffmann und Cleo Comino. Der Dokumentarfilm begleitet fünf brasilianische Nachwuchsspieler und Dante über einen Zeitraum von drei Jahren im Dickicht des internationalen Fußballbusiness.

Es war Dante selbst, der zur Weltpremiere mit Jens Hoffmann und Cleo Comino sowie seinen Eltern auf dem grünen Teppich bei ARRI stand.
„Das ist ganz großes Kino heute Abend“, begrüßte DOK.fest Kommunikationsleiterin Helga Huskamp zusammen mit Angela Reedwisch von ARRI das begeisterte Publikum. Gäste waren unter anderem auch Willi und Sonia Bogner mit Familie. Jens Hoffmann betonte bei seiner Begrüßung wie viel Leidenschaft und finanzielles Engagement in dieses Filmprojekt geflossen seien. Er wünsche sich, dass mit diesem Film die Aufmerksamkeit für das Genre des Dokumentarfilms bei den Sendern stärker und der Gap zum Spielfilm kleiner wird.

Der Film beeindruckte das Publikum volle 90 Minuten und im anschließenden Filmgespräch erzählte der frisch für die brasilianische Nationalmannschaft nominierte Dante wie er mit nur 100 Dollar vor einigen Jahren in Frankreich ankam: „Ich habe die gleiche Herkunft wie die anderen Jungs aus diesem Film. Meine Eltern sind arm. Daher war es mein Traum Fußball zu spielen und meine Familie damit unterstützen zu können. Das war meine Motivation und dafür habe ich sehr hart gekämpft“.

MATA MATA läuft auf dem 29. Internationalen Dokumentarfilmfestival München heute Abend um 21.30 Uhr im ARRI. Die TV-Ausstrahlung ist programmiert für den 24.5.2014, ARD, 18.20 Uhr.


Kontakt:


DOK.fest München
Andrea Naica-Loebell
press@dokfest-muenchen.de

  
Catia Marini
+49 89 3809 1382 
cmarini@arri.de


DOK.fest München
Das 29. Internationale Dokumentarfilmfestival zeigt in München vom 07.-14. Mai 2014 an über elf Spielorten 137 Filme aus 41 Ländern.

Die ARRI Gruppe
ARRI ist weltweit größter Hersteller und Lieferant von professionellen Kameras, Digital Intermediate Systemen und Licht-Equipment. In seiner 97-jährigen Firmengeschichte ist ARRI dabei in allen Kerngeschäften mit kontinuierlicher Innovation und revolutionären Technologien weltweit präsent. Heutzutage liegt der Fokus in der Entwicklung neuer digitaler Technologien, aber auch in der Optimierung von traditionellen analogen Arbeitsprozessen und der Erlangung von größtmöglicher Bildqualität durch die Kombination der besten Elemente aus analog und digital. Neben seinem unvergleichlichen digitalen ALEXA Kamerasystem, der AMIRA Dokumentarfilm Kamera, ARRI/ZEISS Master Anamorphic Objektive, unerreichten LED-Beleuchtungslösungen und weltweit eingesetzten DI-Postproduktionsprodukten wie dem ARRISCAN und ARRILASER ist ARRI weiterhin bestrebt, neueste technische Entwicklungen in seine umfangreiche Produktpalette zu integrieren. In Anerkennung seiner bahnbrechenden Produkte erhielt ARRI bislang 18 Auszeichnungen (Statuetten und Technik-Oscars) von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences.

Firmenstandorte und weitere Informationen finden Sie unter www.arri.com

 

 

Downloads

140512 Pressemitteilung Mata Mata Premiere im ARRI Kino (pdf, 547 K)
MATA MATA Premiere 01 (jpeg, 1.4 M)
MATA MATA Premiere 02 (jpeg, 2.0 M)

 

Zurück zur Übersicht