09 Okt 2012

Eigentümerwechsel bei ARRI

ZUR UNMITTELBAREN VERÖFFENTLICHUNG


Robert Arnold, Sohn des Mitbegründers, verkauft seinen 50-prozentigen Aktienanteil an die Enkelgeneration des Mitfirmengründers Richter/Stahl. Beide Familien teilten sich die Verantwortung für das Unternehmen ARRI seit dessen Gründung vor
95 Jahren. 

Das bislang von den beiden Familien geführte global operierende Unternehmen steht damit künftig allein in der Verantwortung der Familie Richter/Stahl. Die Familie Stahl bekundet dabei ihr Interesse, das Unternehmen ARRI auch weiterhin langfristig im Mediengeschäft am Film- und Medienstandort Bayern sowie in dessen weltweiten Aktivitäten voranzubringen.

Mit Niederlassungen in Australien, Kanada, USA, Italien, Österreich, UK, Hong Kong und der Anfang 2012 gegründeten Niederlassung in Beijing sowie über 50 Service- und Support-Partnern ist ARRI weltweit vertreten.

Mit der seit 2010 eingeführten digitalen Kamera ALEXA und der aktuellen Lichttechnik-Generation der LED-Scheinwerfer L7 steht ARRI heute an vorderster Front der technologischen Entwicklung für die Filmindustrie. Hinzu kommt ein Netz weltweiter Rental-Niederlassungen von München, Berlin, Köln, Leipzig, Los Angeles über New York, Miami, London, Wien, Budapest und Prag.

In den ARRI Media Services (ARRI Rental, ARRI Film & TV,  ARRI Productions, ARRI Worldsales) bündelt das Unternehmen zudem seine Dienstleistungs-Bereiche – von der Projektplanung über Equipment, On Set/Near Set-Dienstleistungen, Postproduktion und Archivierung bis hin zu Kooperationen als Koproduktionspartner und weltweiter Vermarkter.



Über ARRI:

ARRI ist weltweit größter Hersteller und Lieferant von professionellen Kameras, Digital Intermediate Systemen und Licht-Equipment. In seiner über 90-jährigen Firmengeschichte ist ARRI dabei in allen Kerngeschäften mit kontinuierlicher Innovation und revolutionären Technologien weltweit präsent.

Heutzutage liegt der Fokus in der Entwicklung neuer digitaler Technologien, aber auch in der Optimierung von traditionellen analogen Arbeitsprozessen und der Erlangung von größtmöglicher Bildqualität durch die Kombination der besten Elemente aus analog und digital. Neben seinem unvergleichlichen digitalen ALEXA Kamerasystem, unerreichten LED-Beleuchtungslösungen und weltweit eingesetzten DI-Postproduktionsprodukten wie dem ARRISCAN und ARRILASER ist ARRI weiterhin bestrebt, neueste technische Entwicklungen in seine umfangreiche Produktpalette zu integrieren.

In Anerkennung seiner bahnbrechenden Produkte erhielt ARRI bislang 18 Auszeichnungen (Statuetten und Technik-Oscars) von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Zuletzt wurden die Entwickler des ARRILASER von der Academy mit dem Academy Award of Merit® (Oscar Statuette®) ausgezeichnet.


Kontakt:

Catia Marini
+49 89 3809 1382 (Büro)
cmarini@arri.de

Downloads

121009 Pressemitteilung Eigentu merwechsel bei ARRI dt (pdf, 74 K)

 

Zurück zur Übersicht