10 Nov 2016

Baubeginn für neuen Hauptsitz von ARRI in München

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Baubeginn für neuen Hauptsitz von ARRI in München


- In der Parkstadt Schwabing entsteht neuer Hauptsitz von ARRI
- Arbeitsplätze für rund 600 Mitarbeiter
- Einzug erster Abteilungen für Dezember 2018 geplant

10. November 2016, München – Im November 2016 erfolgt der Baubeginn für den neuen Hauptsitz von ARRI in München. Das Produktions- und Verwaltungsgebäude mit dem Projektnamen ARRIAL entsteht in der Parkstadt Schwabing direkt gegenüber dem Einkaufszentrum Parkstadt Center. Der zukünftige Haupteingang liegt in der Herbert-Bayer-Straße. Eine Zufahrt befindet sich in der Wilhelm-Wagenfeld-Straße.

Der Baukörper besteht aus zwei drei- bis viergeschossigen Riegeln sowie einem verbindenden Mittelbau mit begrüntem Innenhof. Nach Fertigstellung sämtlicher Bauabschnitte bietet das Objekt eine Nutzfläche von rund 20.000 Quadratmetern sowie eine zweigeschossige Tiefgarage für etwa 350 Fahrzeuge und circa 150 Fahrradstellplätze. Im ARRIAL sollen sich künftig neben der Geschäftsleitung der ARRI Gruppe mit den Zentralfunktionen unter anderem die Bereiche Forschung und Entwicklung, Produktion, Montage und Vertrieb der Business Units Camera Systems und Medical befinden – insgesamt rund 600 Arbeitsplätze. 

ARRI erwarb das Gelände im Dezember 2014 von der Landeshauptstadt München. Das Gräfelfinger Architekturbüro Hoffmann Amtsberg fungiert als Generalplaner. Projektleiterin im Auftrag von ARRI ist Dipl. Ing. Michaela Neugebauer. Die Baugenehmigung wurde im September 2016 erteilt. Der Rohbau soll bis Ende 2017 fertiggestellt werden. Der Einzug der ersten Abteilungen ist für Dezember 2018 geplant.

Über ARRI:
ARRI ist der weltweit führende Entwickler, Hersteller und Anbieter von professionellen Kameras, Lichtsystemen und Postproduktionsdienstleistungen für die Filmindustrie. Das Unternehmen wurde 1917 in München gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz befindet.

Die ARRI Gruppe besteht aus globalen Niederlassungen und Partnern, die alle Bereiche der Filmbranche abdecken: den weltweiten Verleih von Kamera-, Licht- und Bühnenequipment durch ARRI Rental, komplette Lichtsystemlösungen durch die ARRI System Group sowie Film- und Koproduktion, Bild- und Ton-Postproduktion und Weltvertrieb durch ARRI Media. 2013 wurde ARRI Medical gegründet, um die bildgebenden Technologien und die Expertise von ARRI in der Medizintechnik anzuwenden.

Zu den von ARRI hergestellten Produkten gehören die Digitalkameras ALEXA 65, ALEXA SXT, ALEXA Mini und AMIRA, Zubehör wie die Master-Anamorphic-Objektive und das Kamerastabilisierungssystem TRINITY, das LED-Spotlight SkyPanel und andere Scheinwerfer, die Archivierungstechnologien ARRILASER und ARRISCAN sowie das digitale 3D-Operationsmikroskop ARRISCOPE.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat ARRI in Anerkennung der Leistungen für die Filmindustrie bislang 18 wissenschaftliche und technische Auszeichnungen verliehen.

Firmenstandorte und weitere Informationen finden Sie unter www.arri.com.

 

Kontakt:

Heiko Meyer
Copywriter/Editor
Corporate Marketing & Communications
+49 89 3809 1364
+49 174 330 3803
hmeyer@arri.de

Downloads

ARRI Pressemeldung Baubeginn (doc, 56 K)
Baukoerper-ARRIAL (jpeg, 1.7 M)

 

Zurück zur Übersicht