BCE setzt bei RTL City Studios auf ARRI LEDs

LED-Scheinwerfer von ARRI beleuchten drei neue Studios am BCE-Hauptsitz in der RTL City in Luxemburg.

Als Teil der RTL Group zählt das Broadcasting Center Europe (BCE) zu den führenden Anbietern von Medienservices, Systemintegration und Software-Entwicklung in der europäischen Medienbranche. Im April 2017 eröffnete der Technologievorreiter seinen neuen Hauptsitz in Luxemburg inklusive drei komplett neuer State-of-the-art-Studios. Zu den Vorgaben für die modernen Studios in der RTL City gehörte unter anderem eine rein auf LED-Technologie basierte Beleuchtung. Seit Beginn der umfangreichen Planungsphase im Jahr 2014 waren die Experten von ARRI in das Projekt involviert. Nach dem Gewinn der EU-weiten Ausschreibung zeichnete ARRI nicht nur für die Bereitstellung des Equipments, sondern auch für die Planung, Beratung, leitende Betreuung und Verwaltung der Beleuchtung in allen drei Studios verantwortlich.

Mit einer komplett auf LED basierenden Beleuchtung zählen die neuen Studios am BCE-Hauptsitz zu den ersten ihrer Art in Europa. Mit einer Gitterkonstruktion präsentiert sich Studio 1 als multifunktionales Studio, das vorrangig für Magazin-Produktionen vor Live-Publikum genutzt wird. Hier realisierte ARRI seine erste vollständige Cyclorama-Installation auf Basis von mit SkyBendern ausgestatteten SkyPanels.

Das zweite Studio dient als Nachrichtenstudio und verfügt ebenfalls über eine Gitterkonstruktion mit drei Sets für Live-Shows. Ausgestattet mit einem extrem hohen technischen Standard, stehen im Studio 2 multiple Kabel- und weitere Installationen als Backup im Falle eines Ausfalls eines der Setups bereit.

Studio 3 fungiert als TV- oder virtuelles Studio und verfügt über einen sogenannten „Green Screen“.

Die Ansteuerung der LED-Beleuchtung in allen drei Studios erfolgt über das IP-basierte sACN-Ethernet-Protokoll, was im Vergleich zu einer herkömmlichen DMX-Verkabelung zu deutlich reduzierten Kabelwegen führt. Die Lichtkonsolen vom Typ Zero FLX 88 stammen von EATON und wurden aufgrund ihrer intuitiven Bedienoberfläche, der Qualität sowie des seitens des Herstellers angebotenen Services ausgewählt.

Das moderne News Studio am BCE-Firmensitz in Luxemburg.

Im Interview spricht Andreas Fleuter, Manager Special Projects bei BCE, über die Beleuchtung in den RTL City Studios sowie die Wahl von ARRI Scheinwerfern für das bedeutende Projekt.

Welche Ziele verfolgen Sie mit diesem Projekt? Was waren die Anforderungen?
Das Ziel stand von Anfang an fest: Der Bau von Premium-Studios an unserem neuen Firmensitz in der RTL City. Der gesamte Komplex verfügt über eine enorme technische Infrastruktur für die Produktion von mehr als 30 TV-Kanälen sowie mehreren Radiosendern.

Wie groß sind die einzelnen Studios und wofür werden sie genutzt?
Insgesamt mussten wir drei Studios ausstatten: Das News-Studio etwa 180 Quadratmetern, das Produktionsstudio mit 250 Quadratmetern sowie das virtuelle Studio. Das Produktionsstudio wird für wechselnde Show-Produktionen mit jeweils individuellen Sets verwendet. Das größte Set gehört zur Produktion der „Televie“-Spendenaktion. Das News Studio und das virtuelle Studio dient der täglichen Live-Produktion der TV-Programms von RTL Letzebuerg. Dazu gehören Nachrichten, Magazine, Talkshows und Sport. RTL Letzebuerg hat unter anderem die Rechte für die Übertragung der UEFA Champions League.

Warum fiel die Wahl auf eine LED-Beleuchtung?
Zum einen verfügt das komplette Gebäude über einen hohen Energiestandard zur Minimierung unserer CO2-Bilanz. Darüber hinaus wollten wir unsere Kühlungsaufwendungen reduzieren, um die Nebengeräusche während der Shows so gering wie möglich zu halten. Durch den Einsatz von LED-Scheinwerfern kombinieren wir eine ausgezeichnete Wärmeableitung mit einer hohen Lichtleistung, mit der wir die meisten Studioanwendungen fahren können, selbst auf größere Distanzen. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, die Anpassung der Farbtemperatur fernzusteuern. Auf Basis dieser Vorgaben gab es keine Alternative zur Verwendung von LED-Scheinwerfern in allen Studios.  

Wie erfolgte die Auswahl des Lieferanten?
Wir haben im Vorfeld verschiedene Produkte getestet, sowohl hinsichtlich der Messung der Lichtleistung als auch der Qualität und Funktionalität. Auf diese Weise konnten wir die Auswahl auf zwei bekannte Hersteller mit einer breiten Palette eingrenzen. Die Entscheidung für ARRI fiel schließlich aufgrund der technologischen Kompetenz und der leistungsfähigen Entwicklungsabteilung.

Welche Art von Tests wurden durchgeführt?
Wir haben auf so gut wie alle Standard-Testverfahren zurückgegriffen. Darüber hinaus haben wir die Scheinwerfer auch im Verbund mit einer LED-Wand getestet, die wir installieren wollten. 

RTL-Mitarbeiter Guy Kirsch bei der Ausrichtung der ARRI Scheinwerfer im Studio 1.

Warum haben Sie sich für ARRI Scheinwerfer entschieden? 
Die hohe Qualität der ARRI Produkte ist unbestritten. Letztendlich hat für BCE jedoch die übergeordnete Fachkompetenz des gesamten Unternehmens den Ausschlag gegeben. Zudem mussten wir uns an die Budgetvorgaben halten. Auch in diesem Punkt konnte uns ARRI überzeugen.

Wie nützlich sind die Möglichkeiten der Farbkontrolle?
Bei den ARRI Scheinwerfern steht uns ein breites Farbspektrum zur Verfügung, das sämtliche Anforderungen der unterschiedlichsten Produktionen abdeckt. Heutige Standardproduktionen basieren größtenteils auf Tageslicht-Temperaturen. Die ARRI Scheinwerfer geben uns eine beeindruckende Flexibilität hinsichtlich der Farbkontrolle, sowohl für atmosphärisches Licht als auch für die Beleuchtung von Shows. Mit den Scheinwerfern können wir sogar einen Green Key auf einem weißen Hintergrundvorhang verwenden.

Welche anderen Funktionen der LED-Scheinwerfer von ARRI spielen eine wichtige Rolle?
Wir waren absolut überrascht, dass wir mit den S60-C Softlights durch Verwendung des SkyBenders einen sechs Meter hohen Vorhang gleichmäßig ausleuchten können.

Wie bewerten Sie den Service der ARRI Group? 
Im Bereich des Projektmanagements hat ARRI intensiv mit den verschiedenen Dienstleistern vor Ort zusammengearbeitet. Ein Projekt wie dieses benötigt zudem eine effiziente Logistik. Auch hier hat uns ARRI voll und ganz überzeugt. Die Integration der ARRI Produkte verlief überaus schnell und reibungslos. Auf diese Weise konnten ARRI, RTL Letzebuerg und das BCE-Team in jeder Phase Hand in Hand arbeiten. 

Weitere Ansicht des News Studios in der RTL City.

Fotos: RTL Eric Steichen