ARRI stellt International Support Program vor

ARRI stellt International Support Program vor

Die ARRI Gruppe hat im September 2016 auf dem Toronto International Film Festival ein neues Förderprogramm für Produzenten vorgestellt: das International Support Program (ISP). Es richtet sich an aufstrebende Filmemacher, die an außergewöhnlichen Projekten mit einer globalen Ausrichtung für eine breite Zielgruppe arbeiten. ARRI bietet ihnen vielfältige Unterstützung: von der gemeinsamen Entwicklung des Stoffes, dem Dreh mit hochwertigem ARRI Equipment bis hin zur Postproduktion. Zudem besteht die Möglichkeit, dass sich ARRI als Koproduzent und als Weltvertriebspartner einbringt.

Produzenten aus allen Ländern können sich mit ihren Spielfilm- oder Dokumentarfilmprojekten online unter www.arri.com/isp für das ISP bewerben.

ARRI engagiert sich seit fast 100 Jahren in der Filmindustrie. „Wir suchen gern nach neuen Wegen, der Branche etwas zurückzugeben und neue Talente zu fördern“, betont Dr. Jörg Pohlman, Vorstand der ARRI AG. „Also haben wir das ISP ins Leben gerufen, um unser kontinuierliches Engagement zu unterstreichen.”

Verwandte Links >>