Häufig gestellte Fragen (FAQ) – Support-Systeme

Willkommen bei den häufig gestellten Fragen zu den Pro Camera Accessories (PCA) von ARRI.
Diese FAQ beziehen sich auf die Support-Systeme. Die hier erläuterten Anweisungen verfolgen stets die Sicht des Anwenders. Diese FAQ ersetzen alle früheren Versionen. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Anmerkungen zu diesen FAQ haben, senden Sie bitte eine E-Mail an bmatt@arri.de

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte auch unseren Bereich Support-Systeme

1. Mini Base Plate MBP-3
If you can read this, you have to activate javascript for your browser. This extension was brought to you by TYPO3-Macher, die TYPO3-Agentur.
Was ist der Unterschied zwischen der MBP-3 und der Platte für die Canon C100/300/500?

Die Mini Base Plate MBP-3 wurde als eine universelle Grundplatte konzipiert, die über Adapterplatten zu möglichst vielen Kameras passen soll. Die MBP-3 ohne Adapterplatte hat in Bezug auf die Lightweight-Stützrohre zufällig den gleichen Standard wie die Platte der Canon C100/300/500, daher ist sie mit diesen Kameras von Canon kompatibel.

Die Platte für die Canon C100/300/500 wurde zwar speziell für die Canon-Kameras C100/300/500 entwickelt und die Platte passt in der Länge exakt auf die Kamerabasis. Die Platte ist kompatibel mit den Studio Bridge Plates BP-12 und BP-13 sowie über den Bridge Plate Adapter BPA-2, der jedem Plattenset für die Canon C100/300/500 beiliegt, mit den Modellen BP-8 und BP-9.

Das ARRI Cage System I passt zu beiden Lösungen.

Mini Bridge Plate MBP-3
 

  • Dank universeller Bauart ist die MBP-3 über kameraspezifische Adapterplatten mit vielen Kameras kompatibel.
  • Da die MBP-3 nach der Platte für die Canon C100/300/500 herausgekommen ist, ist sie rückwärtskompatibel mit den Canon-Kameras ohne Adapter.
  • Kürzer als die Platte für die Canon C100/300/500
  • Kompatibel mit den Studio Bridge Plates BP-8 und BP-9
  • Nicht kompatibel mit den Bridge Plates BP-12 und BP-13
  • Kompatibel mit dem ARRI Cage System I
  • Die MBP-3 kann mittels einer Reihe von Adapterplatten mit anderen Kameras verwendet werden.

 


Platte für C100/C300/C500

  • Speziell konzipiert für die Canon C100/300/500
  • Die kundenspezifische Platte passt an die Kamerabasis und bietet die Möglichkeit, 15mm-Lightweight-Stützrohre optisch zentriert anzubringen.
  • Über den Bridge Plate Adapter BPA-2 (im Plattenset aller C100/300/500 enthalten) kompatibel mit den Studio Bridge Plates BP-8 und BP-9
  • Kompatibel mit den Studio Bridge Plates BP-12 und BP-13 (ohne Bridge Plate Adapter)
  • Kompatibel mit dem ARRI Cage System I




Kann ich die MBP-1- und MBP-2-Adapter für die neue MBP-3 nutzen?

Nein. Die MBP-1 und die MBP-2 haben ein anderes System. Daher können ihre Adapterplatten nicht mit der MBP-3 verwendet werden.

Kann ich den MBP-3-Adapter für die MBP-1 und die MBP-2 nutzen?

Nein. Die MBP-3 hat ein anderes System. Daher können ihre Adapterplatten nicht mit der MBP-1 und der MBP-2 verwendet werden.

Kann ich die MBP-3 für 15mm- bzw. 19mm-Studio-Support verwenden?

Die MBP-3 ist eine 15mm-Lightweight-Platte. Sie können die ARRI Studio Bridge Plates (wie etwa die BP-8 oder BP-9) direkt unterhalb der MBP-3 anbringen und so das gesamte Studio-Stützrohrsystem nutzen.

 

Stützrohr-Standards

Hat die MBP-3 an der Seite irgendwelche genormten Rosetten für das Anbringen von Handgriffen?

Nein. Sie können die Rosette Adapter RA-1 oder RA-2 an der MBP-3 anbringen und dann Handgriffe mit ARRI Rosetten nutzen. Beachten Sie bitte die Konfigurationsübersicht.

2. Adapterplatte für Canon C 100 / 300 / 500
If you can read this, you have to activate javascript for your browser. This extension was brought to you by TYPO3-Macher, die TYPO3-Agentur.
Worin besteht der Unterschied zwischen der Platte für die Canon C 100 / 300 / 500 und der MBP-3?

Die Platte für die Canon C100/300/500 wurde speziell für die Canon C100/300/500-Kameras entwickelt. In der Länge passt die Platte exakt auf die Kamerabasis, und ist kompatibel mit den Studio Bridge Plates BP-12 und BP-13 sowie über den Bridge Plate Adapter BPA-2, der jedem Plattenset für die Canon C100/300/500 beiliegt, mit den Modellen BP-8 und BP-9.

Die Mini Bridge Plate MBP-3 wurde als universelle Grundplatte konzipiert, die über Adapterplatten zu möglichst vielen Kameras passen soll. Die MBP-3 ohne Adapterplatte hat in Bezug auf die Lightweight-Stützrohre zufällig den gleichen Standard wie die Platte der Canon C100/300/500, daher ist sie mit diesen Kameras von Canon kompatibel.

Das ARRI Cage System I passt zu beiden Lösungen.

Platte für die Canon C100/300/500:

  • Speziell konzipiert für die Canon C100/300/500
  • Die kundenspezifische Platte passt an die Kamerabasis und bietet die Möglichkeit, 15mm-Lightweight-Stützrohre optisch zentriert anzubringen.
  • Über den Bridge Plate Adapter BPA-2 (im Plattenset aller Canon C100/300/500 enthalten) kompatibel mit den Studio Bridge Plates BP-8 und BP-9
  • Kompatibel mit den Studio Bridge Plates BP-12 und BP-13 (ohne Bridge Plate Adapter)
  • Kompatibel mit dem ARRI Cage System I

 

Mini Bridge Plate MBP-3:

  • Dank universeller Bauart ist die MBP-3 über kameraspezifische Adapterplatten mit vielen Kameras kompatibel.
  • Da sie nach der Platte für die Canon C100/300/500 herausgekommen ist, ist sie rückwärtskompatibel mit den Canon-Kameras ohne Adapter.
  • Kürzer als die Platte für die Canon C100/300/500
  • Kompatibel mit den Studio Bridge Plates BP-8 und BP-9
  • Nicht kompatibel mit den Bridge Plates BP-12 und BP-13
  • Kompatibel mit dem ARRI Cage System I
  • Die MBP-3 kann mittels einer Reihe von Adapterplatten mit anderen Kameras verwendet werden.


Kann ich die Platte für die Canon C100/300/500 für Studio Support nutzen?

Die Platte für die Canon C100/300/500 ist eine 15mm-Lightweight-Supportplatte. Sie können Studio Bridge Plates wie etwa die BP-8, die BP-9 (mit BPA-2 Adapter) oder die BP-12 und BP-13 (ohne BPA-2) unter der Platte für die Canon C100/300/500 anbringen.

 

Stützrohr-Standards

Wie kann der Cage Support Right (CSR-1) auf der Platte der Canon C100/300/500 angebracht werden?

In der Position der Anschlusspunkte unterscheidet sich die Platte für die Canon C100/300/500 von der MBP-3. Daher müssen Sie den oberen Teil des rechten Käfigarms (mit Schrauben) neu positionieren, wenn Sie die Platte mit dem ARRI Cage System I nutzen möchten.

 

Sind die MBP-3-Adapter mit der Platte für die Canon C100/300/500 kompatibel?

Nein. Die Positionen und die Größen der Schrauben und Stifte auf der Platte für die Canon C100/300/500 sind nicht kompatibel mit denen der MBP-3 Adapter.

Welche Montageoptionen gibt es für die Platte der Canon C100/300/500?

1/4-20-UNC- oder 3/8-16-UNC-Schrauben

3. Adapterplatte für die Canon 1DX/1DC
If you can read this, you have to activate javascript for your browser. This extension was brought to you by TYPO3-Macher, die TYPO3-Agentur.
Sind die MBP-3-Adapter mit der Platte für die Canon 1DX / 1DC kompatibel?

Die MBP-3-Adapter sind nur kompatibel mit der MBP-3.

Kann ich das ARRI Cage System mit der Platte für die Canon 1DX / 1DC verwenden?

Sie können das Cage System II verwenden, denn es hat einen Konsolenarm, mit dem es an der Vorderseite der Platte für die Canon 1DX/1DC oder an der Platte für die RED Epic/Scarlet montiert werden kann. Das Cage System II wurde speziell für die Canon 1DX/1DC oder RED Epic/Scarlet konzipiert. Aus diesem Grund ist das Cage System I nicht mit der Platte für die Canon 1DX/1DC kompatibel.

Konfigurationsübersicht - Cage System II

Kann ich an der Rückseite der Platte für die Canon 1DX/1DC auch Stützrohre montieren?

Sie können die 15mm LWS (Lightweight Support) Rod Console an der Vorder- oder Rückseite anbringen.

Konfigurationsübersicht - Zubehör für Kameras von Drittanbietern

4. Cage System I und II (Käfigsysteme)
If you can read this, you have to activate javascript for your browser. This extension was brought to you by TYPO3-Macher, die TYPO3-Agentur.
Was ist der Unterschied zwischen ARRI Cage System I und ARRI Cage System II?

Das ARRI Cage System I passt seitlich an die MBP-3 und an die Platte für die Canon C100/300/C500.

Konfigurationsübersicht - Cage System I

Das ARRI Cage System II hat einen Konsolenarm und kann an der Vorderseite der Platte für die Canon 1DX/1DC oder an den Platten für die RED Epic/Scarlet montiert werden.

Konfigurationsübersicht - Cage System II


Bitte beachten Sie, dass die Arme der verschiedenen Systeme untereinander nicht kompatibel sind. Dennoch sind Zubehörteile wie das Cage Cable Safe, die Zubehörschuhe oder die Handgriffe mit beiden Systemen kompatibel.

Wozu brauche ich einen Cage Hot Shoe?

Der Cage Hot Shoe verhindert, dass die Kamera sich auf der Grundplatte dreht, und er bietet zusätzliche Stabilität, wenn die Kameraoberseite am Käfigarm angebracht wird.

Was ist der Unterschied zwischen den Cage Hot Shoe CHS-1 und Cage Hot Shoe CHS-2?

Der CHS-2 ist kompatibel mit den folgenden Kameras: Blackmagic, RED Epic/Scarlet und Ikonoskop A-Cam DII. Der CHS-2 ist kompatibel mit DSLR-Kameras. Beide Cage Hot Shoes passen auf alle Käfigarme (System I und II).

Welche Platten sind mit dem ARRI Cage System I kompatibel?

Das ARRI Cage System I passt zur MBP-3 und zur Platte für die Canon C100/300/C500.

 

Mit einer zusätzlichen Adapterplatte, die zwischen Kamera und MBP-3 montiert wird, werden folgende Kameras unterstützt:

  • Nikon D4 (kann ohne Adapter an die MBP-3 angeschlossen werden)
  • Nikon D800
  • Nikon D600
  • Canon 5D MkIII
  • Canon 5D MkII
  • Canon 7D
  • Phantom Miro
  • Blackmagic
  • Olympus i-speed
  • Sony FS-700
  • Ikonoskop a-cam
Welche Platten sind mit dem ARRI Cage System II kompatibel?

Das ARRI Cage System II passt zur:

  • Platte für die Canon 1DX/1DC
  • Platte für die RED Epic/Scarlet.
Benötigen die Käfigarme CSL-1 und CSR-1 Adapter für die MBP-3 oder die Platte für die Canon C 100 / 300 / 500?

Nein. Die Käfigarme werden direkt an den Anschlusspunkt mit ARRI 3/8"-Stift an den Platten angebracht.

Welche Anschlusspunkte haben die ARRI Cage Systems I und II?

Das ARRI Cage System bietet über branchenübliche 3/8-16"- und 1/4-20"-Gewinde unzählige Montageoptionen für Zubehör.

Mit welchen Kameras kann ich die ARRI Cage Systems I und II nutzen?

Das ARRI Cage System I passt an die MBP-3 (mit allen erhältlichen Adapterplatten: Nikon D800/D600, Canon 5D MkII/5D MkIII/7D/Canon C100/300/500, Phantom Miro, Blackmagic, Olympus, Sony FS-700, Ikonoskop-A-Cam DII) und die Platte der Canon C100/300/500.

Das ARRI Cage System II hat einen Konsolenarm und kann an der Vorderseite der Platte für die Canon 1DX/1DC oder an den Platten für die RED Epic/Scarlet montiert werden.

Wie kann der Cage Support Right (CSR-1) auf der Platte der Canon C100/300/500 angebracht werden?

In der Position der Anschlusspunkte unterscheidet die Platte für die Canon C100/300/500 sich von der MBP-3. Daher müssen Sie den oberen Teil des rechten Käfigarms (mit Schrauben) neu positionieren, wenn Sie die Platte mit dem ARRI Cage System I nutzen möchten.

Kann ich am Cage System Handgriffe anbringen?

Ja. Für Handgriffe mit ARRI Rosetten benötigen Sie den Rosette Adapter RA-1 oder den Rosette Adapter RA-2. Damit wechseln Sie von der ARRI Standard 3/8 -16“ Schnittstelle mit Stiften auf Rosette. Es spielt keine Rolle, ob Sie System I oder II verwenden.

Kann ich das Cage System mit anderen Grundplatten, z. B. von ARRIs Wettbewerbern, nutzen?

Das Cage System I passt nur an die MBP-3 oder die Platte für die Canon C100/300/500. Das Cage System II passt auf die Platten für die Canon 1DX/1DC und RED Epic/Scarlet.

Unseres Wissens gibt es keine Platten von Drittanbietern, die zu den Anschlüssen vom Cage System passen.

5. Support für die Sony PMW F5/F55
If you can read this, you have to activate javascript for your browser. This extension was brought to you by TYPO3-Macher, die TYPO3-Agentur.
Welche besondere Funktion hat die Platte für die Sony PMW F5/F55?

Die Platte für die Sony PMW F5/F55 hat eine integrierte „Touch and Go 35“-Schnellwechselplatte, die die Möglichkeit bietet, die Kamera auf einem Stativkopf oder mit jeder anderen Schnellwechselplatte zu verwenden, wobei das Schulterpolster an der Kamera verbleiben kann.

Ist die Platte für die Sony PMW F5/F55 mit 15mm- oder 19mm-Studio-Support nutzbar?

Die Platte für die Sony PMW F5/F55 ist eine 15mm-Lightweight-Supportplatte. Um mit Studio Support zu arbeiten, können Sie unter der Platte für die Sony PMW F5/F55 eine 35mm Studio Bridge Plate wie die BP-8 oder die BP-9 direkt anbringen. Bitte beachten Sie, dass die 16mm Bridge Plates wie die BP-6 nicht kompatibel sind, da sie hier nicht zentriert sind.

 

Stützrohr-Standards

Kann ich die Platte für die Sony PMW F5/F55 mit einer Schnellverschlussplatte wie der QRP-1 oder der QR-HD1 nutzen?

Nein, das ist nicht möglich.

Wie kann ich Handgriffe an der Platte für die Sony PMW F5/F55 anbringen?

Die Platte für die Sony PMW F5/F55 hat zur Griffmontage auf beiden Seiten integrierte Rosetten nach ARRI Standard.

Muss das Schulterpolster an der Platte für die Sony PMW F5/F55 angebracht werden?

Nein. Das Schulterpolster ist von der Grundplatte unabhängig und kann direkt an der Kamera ohne weiteres Zubehör angebracht werden.

Kann ich verschiedene Griffe an der Top Plate für die Sony PMW F5/F55 anbringen?

Ja. Sie können den originalen Sony-Griff verwenden oder aber den ARRI ALEXA M Griff (CCH-2) in drei verschiedenen Positionen montieren.

Was kann ich sonst noch an der Top Plate für die Sony PMW F5/F55 anbringen?

Neben dem originalen Sony-Griff oder dem ARRI ALEXA M Griff können Sie eine Rod Console (Stützrohr-Konsole) auf der Vorderseite der Top Plate anbringen. Darüberhinaus kann der originale Schärfehaken, der sich oben an der Sony-Kamera befindet, an der Top Plate neu positioniert werden.

Kann der Viewfinder Adapter (Sucher-Adapter) nur auf einer Seite des ARRI ALEXA M Griffs montiert werden?

Nein, der Viewfinder Adapter kann an der Vorder- oder der Rückseite des Griffs und in diversen anderen Positionen montiert werden.

Wo kann ich den Viewfinder Plug Protector (Sucherstecker-Schutz) montieren?

Der Viewfinder Plug Protector ist für eine Montage auf der rechten Seite der Top Plate der Sony PMW F5/F55 konzipiert. Es gibt keine andere Befestigungsmöglichkeit.

Kann ich mit der Sony PMW F5/F55 im Broadcast-Stil drehen?

Ja. Die ARRI Broadcast Plate für die Sony F5/F55 passt auf alle Standard-Schnellspann-Stativadapter der TV-Branche (z.B. Sony VCT-14, ARRI HD-QR1, QRP-1 etc.). An ihr können die 15mm-LWS (Lightweight Support)-Stützrohre angebracht werden. Für eine optimale Kamera-Balance können die Broadcast Plate und die Schulterpolster (K2.66249.0) in einem weiten Bereich gegeneinander verschoben werden, um sie für die gängigsten Konfigurationen anzupassen.

Ein spezielles Rosettenhalter-Set (1 Paar) ist neben einer optional von hinten montierbaren 15mm LWS Rod Console (Lightweight Stützrohr-Konsole) erhältlich.

Die ARRI Top Plate für die F5/F55, der Camera Center Handle CCH-2 (Mittelgriff) CCH-2, der Viewfinder Adapter (Sucher-Adapter) VFA-1 und der Viewfinder Plug Protector (Sucherstecker-Schutz) sind mit der Broadcast Plate für die F5/F55 voll kompatibel.

Kann ich die existierende ARRI HD-Schnellwechselplatte (QR-HD1) mit der Sony PMW F5/F55 verwenden?

Ja, mit den speziell für die Sony F5/F55 konzipierten 15/19mm-Adaptern. Die 15/19mm-Studio-Adapter kommen an die Stelle der Teile zwischen der 15/19mm-Studio-Stützrohrhalterung der Bridge Plate Sled BPS-1 (die optional verschiebbare Grundplatte der HD-Schnellwechselplatte QRHD-1), damit die 15/19mm Studio-Stützohr-Halterung zur optischen Mitte der Kamera ausgerichtet ist.

Kann ich einen Start/Stopp-Handgriff mit der Sony PMW F5/F55 verwenden?

Ja. Wir bieten einen Start-/Stopp-Handgriff mit einem 4-Pin-Hirose-Kabel (K2.66278.0) an.

Sollten Sie bereits unseren Handgriff mit 3-Pin-Hirose-Kabel (K2.47862.0) besitzen, ist es möglich, das 3-Pin-Kabel gegen das 4-Pin-Kabel auszutauschen (Ersatzkabel: K2.66279.0)

6. Support für die Sony PXW-FS7
If you can read this, you have to activate javascript for your browser. This extension was brought to you by TYPO3-Macher, die TYPO3-Agentur.
Die FS7 hat einen Griff, einen Handgriff und ein integriertes Schulterpolster. Warum brauche ich überhaupt Zubehör von ARRI PCA?

Die Professional Camera Accessories (PCA) von ARRI sind hilfreich, um Kameras von Drittanbietern in das Sortiment von High-End-Kameravermietern zu integrieren. Die soliden Grundplatten und Griffe sind darauf ausgelegt, Konfigurationen mit PL- oder EF-Objektiven zu stützen. Das System ist ohne Adapter kompatibel mit den Studio Bridge Plates wie der ARRI BP-8 oder der BP-9. Das ARRI Schulterauflage ist komfortabel und gleichzeitig sehr stabil. Dabei kann es auch mit montierter Studio Bridge Plate BP-8 oder BP-9 benutzt werden.

Die ARRI AMIRA verfügt über eine verstellbare Grundplatte, die hilft, die Kamera auf der Schulter auszubalancieren. Warum bietet ARRI PCA für die Sony FS7 nicht auch diese Funktion?

Das ARRI AMIRA Kameragehäuse ist in seiner Bauart auf seine verschiebbare Grundplatte abgestimmt und bleibt auch unter starker Belastung stabil. Die Sony FS7 ist eine leichte Kamera mit einer kurzen Basis, die nicht für die Belastung durch eine verschiebbare Grundplatte ausgelegt ist und die Stützrohre könnten möglicherweise nachgeben. Das ARRI PCA Angebot für die FS7 besteht aus einer soliden, auf die Kamera abgestimmten Grundplatte, die sicherstellt, dass die Rohre selbst unter starker Belastung stabil bleiben.

Wird die Schulterauflage damit zu weit nach hinten gesetzt und habe ich so noch eine gute Balance auf der Schulter?

Mit der Extension Unit XDCA-FS7 und einem V-Lock-Akku ist unserer Einschätzung nach eine mit einem kurzen PL-Zoom (z.B. ARRI ALURA 15,5-45) bestückte FS7 auf der Schulter immer noch gut ausbalanciert.

Der ARRI PCA CCH-2 Griff wird als Upgrade für den originalen Sony-Griff angeboten. Verliere ich damit die Funktionen für Funkmikrofon und GPS des Sony-Griffs?

Die ARRI Top Plate für die FS7 und der CCH-2-Griff unterstützen die Funktionen für Funkmikrofon und GPS nicht. Diese Funktionen werden jedoch nur selten auf Film-Sets genutzt. Der CCH-2 Griff und die Top Plate sind so konzipiert, dass sie eine PL-basierte Kamerakonfiguration auch mit filmtypischem Zubehör von Drittanbietern unterstützen. Hierzu gehören drahtlose Objektivsteuerungen, Funksender, Ultraschall-Entfernungsesser etc.

Ist der Lens Adapter Support LAS-1 ein Extrazubehör?

Der LAS-1 ist Bestandteil jedes PCA-Sets für die FS7. Es muss, außer wenn systemeigene E-Bajonett-Objektive verwendet werden, ein Objektiv-Adapter (z.B. E-Mount zu PL-Mount, E-Mount zu EF, Metabones Speedbooster etc) angebracht und gestützt werden. Der LAS-1 stützt die gängigen Drittanbieter-Objektivadapter, die an der Unterseite ein 1/4-20"-Gewinde haben (ID/E, 16/9 inc, Metabones etc.)

Kann ich bei einem Filmdreh also die FS7 als B-Kamera mit einem langen PL-Zoom, wie z. B. dem ARRI ALURA 45-250, mit einer Studio-Mattebox wie der ARRI SMB-1 nutzen?

Das ist durchaus möglich, da ARRI PCA für die FS7 eine direkte Kompatibilität mit den Konfigurationsmöglichkeiten der Studio Bridge Plates bietet und der LAS-1 den notwendigen Drittanbieter-E-Mount am PL-Objektivadapter unterstützt.