ALEXA Mini

ALEXA Mini

ALEXA Mini Lizenzoptionen




4:3 Lizenzschlüssel für die ALEXA Mini

Diese Lizenz wird durch das ALEXA Mini SUP 4.0 ermöglicht. Sie bietet drei neue ProRes Aufnahmemodi, die den kompletten Bereich des 4:3 Sensors nutzen und anamorphotische Objektive unterstützen. Im ersten Modus wird in der größtmöglichen 4:3 Auflösung aufgenommen, in den anderen beiden werden die aufgezeichneten Bilder entstaucht und reskaliert, um einen effizienten, auf die Anforderungen zugeschnittenen Workflow zu ermöglichen. Die Monitorwege für alle 4:3 Modi bieten SDI Setups mit 1.5G und 3G Ausgängen.

  • ProRes 4:3 2.8K zeichnet den kompletten 4:3 Sensorbereich auf (2880 x 2160) und kann mit anamorphotischen oder sphärischen Objektiven genutzt werden. Der Modus bietet Bildraten von bis zu 50 fps und optional ein 2x anamorphotisches Desqueeze für die Monitorwege EVF und SDI.
  • ProRes 2.39:1 2K Ana. zeichnet im 2.3.1 Standard 2K Format auf (2048 x 858), womit in der Postproduktion kein Cropping oder Skalieren nötig ist. Weil in der Kamera skaliert wird, ist die Datenmenge reduziert. Das ermöglicht Aufnahmegeschwindigkeiten von bis zu 120 fps.
  • ProRes 16:9 HD Ana. bietet sich an, wenn sich der Filmemacher den Look von anamorphotischen Objektiven wünscht, das fertige Produkt aber in Full 16:9 HD sein soll – und zwar ohne Letterboxing. Dieser Modus unterstützt Aufnahmegeschwindigkeiten von bis zu 120 fps.



ARRIRAW Lizenzschlüssel für ALEXA Mini

Mit dem ARRIRAW Lizenzschlüssel, ebenfalls ermöglicht durch das ALEXA Mini SUP 4.0, kann ARRIRAW auf die kamerainternen CFast 2.0 Karten aufgezeichnet werden, wobei die Dateien in einen MXF Container verpackt werden. Wie ARRIRAW ist auch das neue MXF/ARRIRAW Format unkomprimiert sowie unverschlüsselt, und es enthält Audio und Metadaten. Nur die Verpackung ist unterschiedlich. Tools von Drittanbietern zur Verarbeitung von ARRIRAW-Dateien – wie DaVinci Resolve oder Baselight – müssen deshalb mit einem neuen SDK upgedated werden, das ARRI anbietet. Der ARRIRAW Converter unterstützt MXF/ARRIRAW ab der Version 3.4. Er ist kostenlos auf der ARRI Website erhältlich.


Zur Arbeit mit MXF/ARRIRAW Clips sind keine speziell formatierten CFast-Karten nötig. MXF/ARRIRAW Clips und QuickTime/ProRes Clips können also auf denselben Karten gespeichert werden.

  • MXF/ARRIRAW 16:9 2.8K nimmt einen Bereich von 2880 x 1660 auf und unterstützt Bildraten von bis zu 48 fps.


Kamerainterne MXF/ARRIRAW Open Gate Aufzeichnung

Wenn auf einer Kamera der ALEXA Mini 4:3 Lizenzschlüssel und der ALEXA Mini ARRIRAW Lizenzschlüssel installiert werden, werden die MXF/ARRIRAW Open Gate 3.4K Aufnahmemodi aktiviert , die SUP 4.0 ermöglicht.

  • MXF/ARRIRAW Open Gate 3.4K hat eine Auflösung von 3424 x 2202 und eine maximale Aufnahmegeschwindigkeit von 30 fps. Wie bei den ProRes 4:3 Aufnahmemodi ist ein 2x anamorphotischer Desqueeze für alle Monitorwege erhältlich. Ein duales 1.5G oder 3.D SDI Setup wird unterstützt.


Drei weitere Open Gate 3.4K Aufnahmemodi werden eingeführt, damit bei anamorphotischen ProRes Produktionen auf einfache Weise ein paar Aufnahmen in MXF/ARRIRAW gemacht werden können:

  • MXF/ARRIRAW 4:3 2.8K (OG 3.4K)
  • MXF/ARRIRAW 2.39:1 2K Ana. (OG 3.4K)
  • MXF/ARRIRAW 16:9 HD Ana. (OG 3.4K)


Diese Modi nehmen 3.4K Open Gate mit bis zu 30 fps auf, aber die Monitorwege geben die korrespondierenden 4:3 ProRes Modi wieder. Der aktive Bildbereich wird in den Metadaten angezeigt, so dass die entsprechenden Tools in der Postproduktion die Bilder automatisch stauchen. Der ARRIRAW Converter und andere Tools, die das neue ARRIRAW SDK unterstützen, können diese Informationen, wenn nötig, außer Kraft setzen und das komplette Open Gate Bild wiederherstellen.




ARRI Look Library Lizenzschlüssel für die ALEXA Mini
Diese Lizenz wird durch das ALEXA Mini SUP 5.0 ermöglicht und ist für alle ALEXA Mini Modelle, die vor Mai 2017 erworben wurden im ARRI License Shop erhältlich. Beim nachfolgenden Modell ist sie bereits enthalten.

Die ARRI Look Library bietet ein Look-Management-Tool mit 87 vordefinierten Looks in drei Intensitätsstufen, die in neun Themengruppen sortiert sind: Black-and-White, Application, Film, Tinted, Environment, Season, Contrast, Period, Special.

Die Library bietet Farbtöne in Rec 709 an. Individuelle Looks in weiteren Farbräumen können bei ARRI Media in Auftrag gegeben werden. 


Besuchen Sie den ARRI Lizenz Shop