ALEXA Partnerlösungen

ARRI kann auf eine umfangreiche Liste von Software- und Hardware-Lösungen von Drittanbietern verweisen, welche die ALEXA Kamerafamilie unterstützen. Zu den Funktionen dieser branchenführenden Tools gehören die Weiterverarbeitung von ARRIRAW mit dem ARRI Softwareentwicklungskit (SDK) oder benutzerdefiniertem De-Bayering, die Ausgabe in Log C sowie eine automatische Anzeige als Rec 709, ARRI Look Files, ProRes in allen Varianten, DNxHD und Metadaten. Die nachstehenden Beschreibungen zeigen die vielfältigen Lösungen, die durch die Teilnehmer des ARRI-Partnerprogramms den ALEXA Kunden, Kameraleuten, Regisseuren, Cuttern und Coloristen zur Verfügung gestellt werden.

  • Adobe Premiere Pro CC 2015

    Adobe Premiere Pro CC 2015

    Premiere Pro CC 2015 unterstützt die systemeigene Wiedergabe von praktisch allen Formaten, die die ALEXA aufzeichnen kann (ARRIRAW, ProRes, DNxHD). Die Programmeinstellungen von Premiere Pro ermöglichen die ARRIRAW-Anpassung in Bezug auf den Farbraum, die Belichtung und den Weißabgleich.

  • Adobe After Effects CC 2015

    Adobe After Effects CC 2015

    After Effects CC 2015 unterstützt die systemeigene Wiedergabe von praktisch allen Formaten, die die ALEXA aufzeichnen kann* (ARRIRAW, ProRes, DNxHD). Die Programmeinstellungen ermöglichen die ARRIRAW-Anpassung in Bezug auf den Farbraum, die Belichtung und den Weißabgleich.

  • Master Lockit von Ambient Recording

    Master Lockit von Ambient Recording

    Der Master Lockit von Ambient Recording ist ein sehr kleiner, extrem genauer Timecode-Generator, Metadaten-Recorder / Server, WLAN-Router, Metadaten-Verteiler und vieles mehr. Mit dem ACN-ML können mehrere Kameras und Audio-Recorder mit einer Genauigkeit von bis zu 6 µsec synchronisiert werden, während ALEXA Metadaten gelesen, gespeichert und dem anspruchsvollen LockitSCRIPT-System und der iOS-App geteilt werden.

  • Plug-in von Antler Post

    Plug-in von Antler Post

    Das Hauptprodukt von Antler Post für die ALEXA ist das Log C Video Plug-in für Final Cut Pro 7. Damit kann Log C ProRes-Material der ALEXA im Schnitt als Rec 709 angezeigt werden. Optional kann das Plug-in auch Reel-Namen, Timecode und Bildzähler einbrennen. Es kann auch für die stapelweise Transcodierung mit LUT und „eingebackenen“ Burn-ins verwendet werden.

  • Apple Final Cut Pro X

    Apple Final Cut Pro X

    Final Cut Pro X unterstützt alle ProRes-Versionen, die von ARRI Kameras aufgezeichnet werden — einschließlich ProRes 4444 XQ. Darüber hinaus legt Final Cut Pro X automatisch einen zerstörungsfreien REC 709-Look für das ARRI-Material in Log C oder mit einer 3D LUT in Echtzeit an. Der Look kann jederzeit problemlos deaktiviert werden, um Hochkontrastbildquellen anzuzeigen oder den Export für die Farbkorrektur in einem Drittanbieterprogramm durchzuführen.

  • Assimilate Scratch, Scratch Play

    Assimilate Scratch, Scratch Play

    ASSIMILATE SCRATCH und SCRATCH Lab unterstützen ARRIRAW vollständig - alle von ARRI gestellten Farbinterpolationen und ein „schnelles De-Bayering“ von ASSIMILATE, während außerdem Kamera-Metadaten zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus unterstützen SCRATCH und SCRATCH Lab alle ProRes- und DNxHD-Versionen und die Verwendung von Log C LUTs.

  • Autodesk Smoke für Mac

    Autodesk Smoke für Mac

    Unterstützung von ALEXA ARRIRAW; ProRes-Decodierung (außer ProRes 4444 XQ); DNxHD-Decodierung (außer DNxHD 444); Log C (mit Autodesk Color Transform); ALEXA Look Files und die Metadatenextraktion und -Anzeige.

  • Autodesk Flame (Premium), Flame Assist, Flare und Lustre

    Autodesk Flame (Premium), Flame Assist, Flare und Lustre

    Unterstützung von ALEXA ARRIRAW (Linux Red Hat 5 und 6 und Mac OS X); ProRes-Decodierung (inklusive ProRes 4444 XQ) (Linux und Mac OS X); DNxHD-Decodierung (inklusive DNxHD 444) (Linux und Mac OS X); Log C (mit Autodesk Color Transform) (Linux und Mac OS X); ALEXA Look Files (Linux und Mac OS X) und die Metadatenextraktion und -Anzeige (Linux und Mac OS X).

  • AVID Media Composer

    AVID Media Composer

    Der Media Composer unterstützt alle ProRes Codec-Varianten, einschließlich ProRes 4444 XQ. ARRI bietet ein Plug-in für die Unterstützung des File-Support für ALEXA DNxHD MXF-Dateien an. Automatische Log C-Erkennung und Anzeige in REC 709 mithilfe der standardmäßigen 3D Konvertierungs-LUT für die Wandlung von ALEXA Log C in REC 709 (für ProRes und DNxHD). Die Kamera-Metadaten stehen als ALE-Datei oder über das ARRI DNxHD AMA Plug-in zur Verfügung.

  • DaVinci Resolve

    DaVinci Resolve

    DaVinci Resolve unterstützt die systemeigenen ALEXA Aufzeichnungsformate ARRIRAW, MXF/ARRIRAW, ProRes und DNxHD. Der CameraRaw Debayer in DaVinci Resolve ist hochwertig und vom Benutzer konfigurierbar. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit ist höher als in Echtzeit. Einfache und komplexe Shaper-LUTs können für Farbraum- und Look-Anwendungen verwendet werden. DaVinci Resolve unterstützt außerdem die systemeigenen Aufzeichnungen der AMIRA und der ALEXA 65 sowie das ARRI Look File 2.

  • Codex Vault Platform

    Codex Vault Platform

    Codex Vault Platform kann ARRIRAW mit der Codex RAW Datenverarbeitung oder ARRI SDK verarbeiten. Die Kameradateien können auf LTO oder Disks archiviert werden. Außerdem kann eine vollständige Endformate-Palette mit Burn-ins und LUTs erzeugt werden. LUTs oder ASC-CDL-Daten können angewendet werden. Auch Dailies können farbkorrigiert werden. ALEXA Look Files werden unterstützt.

    ALEXA ProRes (einschließlich ProRes 4444 XQ) wird vollständig unterstützt (Codex Capture Drives oder SxS-Karten) – darüber hinaus können alle ProRes-Varianten aus den Kamera-Originaldaten generiert werden.

    Codex speichert alle Metadaten, die aufgenommen oder manuell hinzugefügt wurden und übergibt sie in die Postproduktion.

  • Codex Dual Dock (SAS)

    Codex Dual Dock (SAS)

    Das Codex Dual Dock kann an einem Mac Pro angeschlossen werden und zwei Codex Capture Drives gleichzeitig klonen. Darüber hinaus kann eine breite Palette an Endformaten mit Burn-ins und LUTs generiert werden. Vorgefertigte LUTs können am Log-C-Bild der Kamera bzw. ASC-CDL-Daten bildweise angewendet werden.

    ALEXA ProRes (inkl. ProRes 4444 XQ) wird vollständig unterstützt (Codex Capture Drives) – darüber hinaus können alle ProRes-Varianten aus den Kamera-Originaldaten generiert werden.

    Codex speichert alle Metadaten, die aufgenommen oder manuell hinzugefügt wurden und übergibt sie in die Postproduktion.

  • Codex Single Dock (USB 3 oder Thunderbolt)

    Codex Single Dock (USB 3 oder Thunderbolt)

    An einem MacBook Pro angeschlossen ermöglicht das Codex Single Dock das Klonen eines Codex Capture Drive. Mit einer Lizenz kann eine breite Palette an Endformaten mit Burn-ins und LUTs generiert werden. Vorgefertigte LUTs können am Log-C-Bild der Kamera bzw. ASC-CDL-Daten bildweise angewendet werden.

    ALEXA ProRes (inkl. ProRes 4444 XQ) wird vollständig unterstützt (Codex Capture Drives) – darüber hinaus können alle ProRes-Varianten aus den Kamera-Originaldaten generiert werden.

    Codex speichert alle Metadaten, die aufgenommen oder manuell hinzugefügt wurden und übergibt sie in die Postproduktion.

  • Colorfront Express Dailies

    Colorfront Express Dailies

    Colorfront Express Dailies unterstützt die ARRIRAW-Weiterverarbeitung mit einem benutzerdefinierten De-Bayering und dem ARRI SDK. Die ProRes- und DNxHD-Decodierung wird in allen Varianten unterstützt. Die ALEXA Metadaten können extrahiert werden. Die automatische Nutzung der LUTs zur Wandlung von Log C in Rec 709 inklusive ALEXA Look File ist implementiert. Auch ALEXA Look Files können bearbeitet werden.

  • Colorfront On-Set Dailies

    Colorfront On-Set Dailies

    Colorfront On-Set Dailies unterstützt die ARRIRAW-Weiterverarbeitung mit einem benutzerdefinierten De-Bayering und dem ARRI SDK. Die ProRes- und DNxHD-Decodierung wird in allen Varianten unterstützt. Die ALEXA Metadaten können extrahiert werden. Die automatische Nutzung der LUTs zur Wandlung von Log C in Rec 709 inklusive ALEXA Look File ist implementiert. Auch ALEXA Look Files können bearbeitet werden.

  • Digital Vision Nucoda

    Digital Vision Nucoda

    ARRIRAW wird von Digital Vision Nucoda einschließlich dem neuesten SDK unterstützt. Die ProRes-Decodierung wurde vollständig implementiert – für den Import und Export auf allen Windows-PCs. Allerdings gilt dies derzeit nicht für die XQ-Version. DNxHD-Decodierung für alle Formate. Vollständiger Log-C-Support mit Nucoda-CMS-Support über die ARRI Website. Die Extraktion von Metadaten sowie die Weitergabe in den Avid-Workflow wird vollständig unterstützt.

  • Filmlight Baselight

    Filmlight Baselight

    Filmlights Produkte bieten einfache Arbeitsabläufe, ob bei der Erstellung von Dailies oder bei normgerechten und Farbkorrekturvorgängen. Baselight bietet eigene De-Bayering-Lösungen und unterstützt die von ARRI. Auch können sämtliche Metadaten anzeigt werden. Das System bearbeitet die professionellen Codecs wie Apple ProRes (inkl. ProRes 4444 XQ auf Linux) und DNxHD (inkl. DNxHD 444). Die leistungsstarken generalisierten Farbräume sorgen für eine maßgeschneiderte Transformation von Log C in alle gewünschten Farbräume. Die Qualität ist dabei noch größer als bei der Verwendung von LUTs. Externe LUT- oder Truelight-Profile sind nicht erforderlich.

  • Filmlight Daylight

    Filmlight Daylight

    Filmlights Produkte bieten einfache Arbeitsabläufe, ob bei der Erstellung von Dailies oder Abgleich- und Grading-Vorgängen. Daylight hat seine eigene De-Bayering-Lösung, unterstützt aber auch die von ARRI. Das System bearbeitet ohne Vorbereitung die professionellen Codecs wie Apple ProRes (inkl. ProRes 4444 XQ auf Mac OS X) und DNxHD (inkl. DNxHD 444). Die leistungsstarken, generalisierten Farbräume sorgen für eine maßgeschneiderte Transformation von Log C in alle gewünschten Farbräume. Die Qualität ist dabei noch besser als bei der Verwendung von LUTs. Externe LUT- oder Truelight-Profile sind nicht erforderlich. Daylight kann außerdem alle AMIRA Metadaten extrahieren und anzeigen.

  • FIRECLOUD

    FIRECLOUD

    FireCloud ist eine Finishing-Software. FireCloud unterstützt die ALEXA Workflows. FireCloud unterstützt ProRes bis Version 4444, ARRIRAW und MXF/ARRIRAW. FireCloud setzt auf Konformität, Editing, hochleistungsfähige Farbkorrekturen (unbegrenzte sekundäre Farbkorrektur, unbegrenzte Bildausschnitte). FireCloud arbeitet unabhängig von der Auflösung. Firefly ist eine digitale Desktop-Lösung für Postproduktions-Workflows (Mac OS X) aus dem High-End-Bereich. Sie besteht aus einem On-Set- / Near-Set-Modul (für digitale Dailies und Color Gradings) und einem Postproduktions-Modul (DI und Finishing), die beide umfangreiche Datenbankfunktionen bieten.

  • FIREDAY

    FIREDAY

    FireDay ist eine digitale Dailies-Software. FireDay unterstützt die ALEXA Workflows. FireDay unterstützt ProRes bis Version 4444, ARRIRAW und MXF/ARRIRAW FireDay bietet: High-End-Farbkorrektur, Audio-Synchronisation, Qualitätskontrolle, Back-up, Metadaten-Management, Mehrformatkonvertierungen und vieles mehr ... Firefly ist eine digitale Desktop-Lösung für Postproduktions-Workflows (Mac OS) aus dem High-End-Bereich. Sie besteht aus einem On-Set- / Near-Set-Modul (für digitale Dailies und Color Gradings) und einem Postproduktions-Modul (DI und Finishing), die beide umfangreiche Datenbankfunktionen bieten.

  • Glue Tools ARRIRAW Toolkit v2.0

    Glue Tools ARRIRAW Toolkit v2.0

    Eine Quicktime-Komponente für Mac OS X. Stellt ARRIRAW-Metadaten über Apple Spotlight zur Verfügung. Log C-Support mit Hilfe der ARRI-Farblehre.

  • Glue Tools ARRIRAW AMA für Avid v1.0

    Glue Tools ARRIRAW AMA für Avid v1.0

    ARRIRAW AMA Plug-in für die Avid Software-Pakete. Bietet ARRIRAW Metadaten in AAF. Log C-Support mit Hilfe der ARRI-Farblehre.

  • Lightcraft Previzion

    Lightcraft Previzion

    Previzion unterstützt das direkte Lesen von im HDSDI-Datenstrom eingebetteten Objektiv-Metadaten der ALEXA Plus oder ALEXA XT Plus. Previzion kann ARRI-Objektivdaten direkt über das eingehende Videosignal auslesen. Dies gilt für Daten von LDS-Objektiven oder ALEXA Objektiven ohne LDS, die von einer ARRI-Steuereinheit betrieben werden.

  • Marquise Technology ICE

    Marquise Technology ICE

    Unterstützt: ARRIRAW, ProRes bis 4444, DNxHD bis 444. LogC durch Berechnung (GPU-Shader / CUDA) und LUTs (Benutzerwahl). ALEXA Look Files (lesen und schreiben). Metadaten-Extraktion: Anzeige und Wiederverwendung im Dailies-Workflow und beim Final Grading.

  • Marquise Technology Mist

    Marquise Technology Mist

    Unterstützt: ARRIRAW, ProRes bis 4444, DNxHD bis 444. LogC durch Berechnung (GPU-Shader / CUDA) und LUTs (Benutzerwahl). ALEXA Look Files (lesen und schreiben). Metadaten-Extraktion: Anzeige und Wiederverwendung im Dailies-Workflow und beim Final Grading.

  • MTI Cortex Dailies

    MTI Cortex Dailies

    CORTEX Dailies unterstützt ALEXA ARRIRAW, DNxHD und alle Varianten von ProRes einschließlich ProRes 4444 XQ mit: Kopier- und Prüffunktionen, Wiedergabe, Metadaten-Management, Audio-Bild-Synchronisation und Transcodierung, einschließlich Kunden-Burn-Ins, LUTs und CDL-Werte, Resizing und Re-Framing.

  • Pomfort Silverstack

    Pomfort Silverstack

    Silverstack ist eine Datenmanagement-Software für das Kopieren von ALEXA ProRes und ARRIRAW-Material von Kameramedien und für die Verwaltung von kameraspezifischen Metadaten. Bei der Wiedergabe des ALEXA Log C-Filmmaterials werden der eingebettete ALEXA Look oder die ALEXA Standard LUT angelegt.

  • Pomfort LiveGrade Pro

    Pomfort LiveGrade Pro

    LiveGrade ist eine Farb- und Look-Management-Anwendung für die Manipulation von Live-HD-SDI-Signalen. Sie können interaktiv ALEXA Looks erstellen, individuelle Looks oder die ALEXA Standard LUT an ALEXA Log C-Signale anlegen.

  • Quantel Pablo Rio

    Quantel Pablo Rio

    Alle Quantel-Postproduktionssysteme unterstützen das aktuellste ARRIRAW SDK, einschließlich der neuesten De-Bayering-Modi, Farbräume und Größenanpassung. Die ProRes-Decodierung wird beim Import und Softmount auf allen Quantel-Postproduktionssystemen vollständig unterstützt. Codierung von ProRes: Pablo Rio und Pablo PA, inkl. 4444 XQ. Alle Quantel-Systeme unterstützen die 8bit- und 10bit-DNxHD-Decodierung bei allen gängigen Kompressionsraten. Log C und ALEXA Look werden mit Hilfe des ARRI LUT Generators unterstützt. Durch die Implementierung der aktuellsten ARRIRAW SDK stehen noch mehr Metadaten zur Verfügung. ALEXA Medien werden ganz einfach auf die Quantel-Systeme angepasst.

  • The Timecode Buddy: System

    The Timecode Buddy: System

    Timecode :pulse bietet folgende Funktionen: Kabellose TC-Synchronisierung der ALEXA mit großer Reichweite und Metadatenausgabe über Funkfernsteuerung der Kamera und Objektivmotoren.  Ethernet- oder  WLAN-Brücke von :pulse zur einfacheren Fernsteuerung der ALEXA Kamera und Objektivmotoren über die MovieSlate App für iOS. Aufzeichnungsstart / -stopp; Objektivmotorensteuerung mit voreingestellten Positionsmarken; Überwachung der Kameramedien; Überwachung des Kamerastatus und Zugriff auf andere Einstellungen und Metadaten. Teilen Sie alle Metadaten mit der Shot Log History der App, um detaillierte Exportberichte für Ihre Produktion zu erstellen.

  • Yoyotta YoYottaID

    Yoyotta YoYottaID

    Backup für XR Capture Drive, SxS-PRO-Karten auf RAID, Festplatten oder LTFS-LTO-Tapes. Erstellen Sie mehrere Kopien mit paralleler Prüfsummenverifizierung. Alle Kamera-Metadaten extrahieren und mit der durchsuchbaren Datenbank anzeigen.

  • Yoyotta YoYottaID Transcode

    Yoyotta YoYottaID Transcode

    Weiterverarbeitung für ARRIRAW, ProRes 422 und 4444 MOV oder DNxHD MXF. Inklusive DNxHD 4444 und ProRes 4444 XQ. Weiterverarbeitung mit 3D-LUT und Resizing. Offline- und Online-Konvertierung.

  • Yoyotta YoDailies

    Yoyotta YoDailies

    Weiterverarbeitung für ARRIRAW, ProRes MOV oder DNxHD MXF. Inklusive DNxHD 4444 und ProRes 4444 XQ. Weiterverarbeitung mit 3D-LUT und Resizing. Alle Kamera-Metadaten werden extrahiert, angezeigt und eingebrannt. Synchronisierung von Multi Camera Audio.